+
Jeder dritte Krankenhauspatient ein Notfall

Jeder dritte Krankenhauspatient ein Notfall

Wiesbaden - Herzprobleme oder Schlaganfall - etwa jeder dritte Krankenhauspatient war, laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden, ein Notfall. 

Die meisten Notfallpatienten wurden demnach wegen Krankheiten des Kreislaufsystems behandelt, dazu zählen als häufigste Diagnosen Herzinsuffizienz und Schlaganfall. Verletzungen und Vergiftungen waren die zweithäufigste Ursache.

2010 wurden exakt 39 Prozent aller Krankenhauspatienten in Deutschland (6,8 Millionen) als Notfall eingewiesen. Weit mehr Patienten (9,3 Millionen) wurden allerdings mit Termin von einem einen Arzt überwiesen. Unter einer Million Fälle rangieren Geburten (0,6 Millionen) und Verlegungen aus anderen Krankenhäusern (0,7 Millionen).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Grippe: Das ist dran am Mythos
Für viele Münchner ist die Wiesn die fünfte Jahreszeit und nicht wenige führen ihre anschließenden Beschwerden lieber auf eine plötzliche Krankheit, als auf ihren Rausch …
Wiesn-Grippe: Das ist dran am Mythos
Frau wird beim Schwimmen bewusstlos - aus rätselhaftem Grund
Plötzlich geht die Frau mitten im Hallenbad unter – es gab keine Vorzeichen. Was danach diagnostiziert, klingt unglaublich.
Frau wird beim Schwimmen bewusstlos - aus rätselhaftem Grund
Wussten Sie's? Das ist die beste Zeit für Sport
Wer abnehmen möchte, muss auch Sport treiben, damit Kalorien und Fett verbrannt werden. Doch wann ist es am effektivsten?
Wussten Sie's? Das ist die beste Zeit für Sport
Demenzbegleiter unterstützen Angehörige
Der Kaffee steht im Kühlschrank, die Milch in der Kaffeemaschine: Erkrankt jemand an Demenz, ist das für Angehörige eine Herausforderung. Ehrenamtliche Demenzbegleiter …
Demenzbegleiter unterstützen Angehörige

Kommentare