+
Jeder Vierte stirbt an Krebs

Jeder Vierte stirbt an Krebs

Wiesbaden - Traurige Bilanz: In Deutschland stirbt jeder Vierte an Krebs. 2010 kämpften 218.889 Menschen vergeblich gegen die bösartige Krankheit. Lungenkrebs ist dabei die häufigste Todesursache. 

218.889 Menschen starben an einer Krebsart mit bösartiger Neubildung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Davon waren 118.202 Männer und 100.687 Frauen.

Lungen- und Bronchialkrebs war mit 42.972 Fällen die häufigste Krebsart mit Todesfolge, an zweiter Stelle steht Brustkrebs mit 17.573 Todesfällen. Danach folgten Krebserkrankungen des Dickdarms mit 17.161 Fällen und der Bauchspeicheldrüse mit 15.488 Fällen, wie die Behörde anlässlich des Weltkrebstages am (morgigen) Samstag mitteilte. Insgesamt wurden 1.483.992 Menschen 2010 wegen Krebs in einem Krankenhaus behandelt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Die einen frühstücken gar nicht, die anderen können nicht ohne – für letztere gibt es jetzt eine gute Nachricht: Dieses Frühstück macht schlank – und schützt das Herz.
Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Unser Körper braucht Vitamin C. Bei einer Erkältung besonders. Oder ist das alles nur ein Mythos? Ein Gesundheitsportal klärt auf.
Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Rettung für kranke Zähne
Reparieren ist besser als ersetzen – das gilt auch für die Zähne. Doch worauf kommt es bei Füllungen an? Und wie kann man Karies vorbeugen? Ein Experte klärt auf.
Rettung für kranke Zähne
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Als ein Junge mit starken Schmerzen ins Krankenhaus kommt, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Etwas Ungewöhnliches hat sich in seinem rechten Auge eingenistet.
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch

Kommentare