Hotel Marlena

Basenfasten – die Wacker-Methode

Jetzt basenfasten - und raus aus dem Alltag

Wie wäre es damit, die Fastenzeit zum Urlaub zu machen, dabei entspannen, genießen und abnehmen? In den nach Wacker zertifizierten Basenfasten Hotels wird das zum puren Genuss.

Kaum ist Aschermittwoch und vorbei ist es mit dem vollen Leben. Die Fastenzeit beginnt und nahezu jeder überlegt sich, auf was er in den nächsten Wochen bis Ostern verzichten möchte.

Wie sieht es bei Ihnen damit aus?

Fasten - der Verzicht auf Essen und Genussmittel ist vielleicht zu hart für den Anfang, aber einige Wochen ohne Alkohol und Süßigkeiten geht schon, damit wenigstens der angefutterte Winterspeck verschwindet.

Doch wie wäre es mal, die Fastenzeit zum Urlaub zu machen, dabei entspannen, genießen und abnehmen? In den nach Wacker zertifizierten Basenfasten Hotels ist das möglich. Sie kennen Basenfasten noch nicht? Dann schauen Sie mal auf www.basenfasten.de und informieren Sie sich über das Fasten mit Obst. Und Gemüse, das Fasten mit Biss, das 1997 von Sabine Wacker entwickelt wurde und zu dem sie zahlreiche Bücher veröffentlicht hat.

Klar geht Basenfasten auch Zuhause, ja sogar im Büro. Aber wirklich optimal ist Basenfasten während einer Auszeit im Hotel, am besten ein bis zwei Wochen, bei dem neben 100 % köstlichen basischen saisonalen Gerichten auch Bewegung, Erholung und Entspannung auf dem Programm stehen. Eine Fastenzeit für Körper, Geist und Seele.

Und: Für jeden Geldbeutel, denn die Preise für eine Woche Basenfasten – all inclusive liegen bei 500 bis 1.600 Euro, je nach Hotelkategorie. So gibt es schon seit 2004 das liebevoll geführte preiswerte Landhotel im Fichtelgebirge, oder das luxuriöse Gesundheitsresort in Oberstaufen, das auch Colon-Hydro-Therapie und bei Bedarf ärztliche Beratung anbietet.

In der Biosphärenregion im Berchtesgadener Land bietet das bio-zertifizierte Hotel im alpinen Design mit erstklassiger basischer Küche nebst einem Alpen-SPA mit herrlichem Bergblick an. Ein gemütliches familiengeführtes Biohotel findet sich auch mitten in Garmisch-Patenkirchen. Nicht jeder mag ja seine Auszeit mitten in der Natur haben, sondern braucht ein wenig das Gewusel der Menschen um sich herum oder Kultur und trotzdem ist der Bayerische Wald nicht weit.

Nach Wacker zertifizierte basenfasten Hotels

Überhaupt hat Bayern einige Basenfasten Hotels – da fällt die Wahl wirklich schwer: Ein Thermenhotel mit Thermalschwimmbad und umfassenden Bewegungsprogrammen, wie auch im Bäderdreieck im Rottal, zu einem unschlagbar günstigen Preis. Wer die Bergwelt liebt, den lockt im Gasteinertal unweit von Salzburg ein  charmantes kurerprobtes vier Sternehotel. Designliebhaber schwören auf das vier Sterne Superior Hotel in Radolfzell am Bodensee mit fantasievoller basischer Küche und einem großzügigen Saunabereich mit eigenem Zugang zum See oder es zieht sie nach Südtirol. Oberhalb des klimaverwöhnten Merans in Marling wird Basenfasten im privat geführten Wohlfühlhotel auf der Sonnenterasse zum mediterranen Genuss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt es die Mückenallergie wirklich - und was kann ich dagegen tun? 
Wer allergisch auf Mückenstiche reagiert, bei dem kann es zu starken körperlichen Beschwerden kommen. Die Symptome können aber mit Medikamenten bekämpft werden.
Gibt es die Mückenallergie wirklich - und was kann ich dagegen tun? 
Pflegenoten werden abgeschafft
Mehr als 300.000 Pflegebedürftige suchen jedes Jahr einen Heimplatz. Der Pflege-TÜV mit seinen Einser-Noten bietet da wenig Hilfe. Doch nun ist eine Reform beschlossen.
Pflegenoten werden abgeschafft
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Immer wieder werden die Auslöser von Krebs diskutiert. Aktuell warnen Forscher vor zwei Lebensmitteln, weil sie zu Darmkrebs führen könnten - doch fast jeder darf sie …
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Experten befürchten mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom
Mit einem Bluttest können Schwangere die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms bei ihrem Kind berechnen lassen. Der Gemeinsame Bundesausschuss will diesen zur …
Experten befürchten mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.