Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Achtung Pendler: Ausfall von zwei S-Bahnen am Dienstagmorgen

Jucken, Niesreiz und Lichtscheu

Achim - Jucken, begleitet von Schwellung und Ausfluss (Tränen und Naselaufen) ist das Leitsymptom der Allergie. Andere Symptome, die mit Heuschnupfen in Verbindung stehen, sind:

– Lichtscheu (Vermeidung  von hellem Licht),

– Niesreiz,

– niedriger Blutdruck (An- triebsschwäche, Lustlosigkeit). Allerdings ist Heuschnupfen immer zeitlich begrenzt – man nennt ihn auch saisonaler allergischer Schnupfen, da er direkt mit der Blühsaison der entsprechenden Pflanzen in Zusammenhang steht.

WWW.allergie-ratgeber.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Man hustet, schnupft und fühlt sich schlapp – doch von Fieber ist man glücklicherweise verschont geblieben. Ist es dann überhaupt eine Grippe?
Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wenn es wieder kälter wird, droht unmittelbar die nächste Grippewelle. Viele überlegen sich eine Schutzimpfung gegen die fiesen Viren. Doch ab wann ist sie sinnvoll?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?
Jetzt, wo die kalte Jahreszeit anbricht, denkt manch einer darüber nach, ob eine Grippeimpfung sinnvoll ist. Doch was kostet die eigentlich – und übernimmt sie meine …
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?

Kommentare