+

Na dann, los!

Sex kann Kopfschmerzen lindern

Münster - Migräne als Ausrede für Liebesmuffel zieht künftig nicht mehr: Denn einer neuen Studie zufolge, kann Sex Kopfschmerzen sogar lindern.

Mit Lendenkraft gegen Migräne? Sport ist bekanntlich ja die beste Medizin, aber diese Form dürfte auch Bewegungsmuffel begeistern. Sexuelle Aktivität könne Kopfschmerzen in Einzelfällen lindern, sagen Neurologen der Universität Münster. Dabei spiele es keine Rolle, ob die „Behandlung“ mit einem Partner oder allein erfolge, schreiben die Forscher um Anke Hambach im Fachjournal „Cephalalgia“ (Kopfschmerz).

Sex half 60 Prozent der Befragten

Nach der Studie verzichteten die meisten der befragten Migränepatienten bei Kopfschmerzen auf Sex. Wer sich jedoch darauf einließ, verspürte häufig Linderung in Sachen Migräne: 60 Prozent der sexuell aktiven Migränepatienten ging es danach besser. 33 Prozent klagten allerdings über stärkere Kopfschmerzen als vorher.

Sex hilft nicht bei allen Kopfschmerzarten

Bei Patienten mit Clusterkopfschmerz, also Kopfschmerz mit extremen Schmerzattacken, verspürten dagegen nur 37 Prozent nach dem Sex Besserung. Der Hälfte ging es danach schlechter. Männer profitieren nach der Studie stärker von der schmerzlindernden Wirkung.

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

Die heißen Tipps der Sexpertinnen

Die Aussagekraft ihrer Arbeit halten die Autoren jedoch für begrenzt. Zum einen stammten die Antworten von rund 350 Patienten, die besonders stark unter Kopfschmerzen litten. Zum anderen werde in Befragungen zu Themen unterhalb der Gürtellinie erfahrungsgemäß einiges beschönigt, sagte ein Sprecher der Universität am Mittwoch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Beim Sport wird der Körper meist mehr beansprucht als im Alltag. Da liegt der Gedanke nahe, dass ihm auch mehr Vitamine zugeführt werden müssen. Sollten Freizeitsportler …
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine

Kommentare