Drei Hanfblätter auf einem grauen Untergrund
+
CBD wird aus der Cannabispflanze extrahiert, ist aber nicht psychogen wie sein chemischer Verwandter THC

Stars setzen auf CBD gegen die Aufregung

Kim Kardashian und Ehemann Kanye West erwarten ihr viertes Kind. Die Vorfreude und die Aufregung sind so groß wie bei ihrem ersten Baby. Nun feierten sie zur Beruhigung eine Babyparty, auf der unter anderem der Wirkstoff Cannabidiol aus der Cannabispflanze gereicht wurde.

Im Hause Kardashian und West wird es wieder spannend. Kim und Kanye erwarten in wenigen Wochen ihr viertes Kind. Zwar wird dieses Kind von einer Leihmutter ausgetragen, doch das schmälert die Aufregung der werdenden Eltern nicht. Zur Beruhigung feierte Kim Kardashian eine Babyparty ganz nach dem Motto „Chill-Out“. Gefeiert wurde draußen im strahlenden Sonnenschein. Es gab eine Gruppenmeditation und reichlich CBD-ÖL.

Das CBD-Öl beinhaltet den Wirkstoff Cannabidiol, der aus der Cannabispflanze extrahiert wird. Das CBD ist im Gegensatz zu seinem Verwandten THC nicht berauschend und kann daher nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland frei vertrieben werden.

Kim Kardashian schwört schon seit langem auf CBD

Auf die Frage hin, warum sie eine derartig extravagante Babyparty Feier würde, antwortete Kim Kardashian: „Weil ich komplett durchdrehe und das Baby in knapp zwei Wochen kommt, dachte ich: Was gibt es Besseres, als ein bisschen CBD zu nehmen?“

Für den Star ist CBD etwas ganz Normales. Auf den Tischen standen CBD-Öle, Seifen, Salzpeelings und Extrakte bereit. Auch konnten die Gäste sich eine CBD-Massage gönnen. Daneben schenkte Rap-Superstar Kanye West den Gästen ein Paar Sneakers seines Modelabels „Yeezy“.

Unter den Gästen waren auch viele Promis wie Paris Hilton und Model Chrissy Teigen. Natürlich durften auch Kinder auf der Party rumflitzen. Angst davor, dass sie mit den Cannabidiol-Produkten in Kontakt kommen brauchten die Eltern nicht zu haben, da CBD auch für Kinder harmlos ist und sogar bei der Behandlung von Epilepsie empfohlen wird.

CBD-Produkte werden immer beliebter

Hanfprodukte wie Cannabidiol werden schon seit einigen Jahren immer populärer. Der Grund dafür ist, dass Cannabis langsam das Stigma der Droge abschütteln kann. Die Menschen und auch die Gesetzgeber erkennen die bereichernden Wirkungen der Pflanze an. Auch die Forschung beschäftigt sich immer intensiver mit den Wirkungen der verschiedenen Wirkstoffe des Cannabis.

CBD ist wie auch das psychogen aktive THC ein Cannabinoid und wirkt ebenso auf das körpereigene Cannabinoid-System des menschlichen Körpers. Dabei werden besonders Immunzellen und Nervenzellen beeinflusst. Das sind die wichtigsten Wirkungen des Cannabidiols:

  • Beruhigt die Nerven
  • Lindert Entzündungen
  • Hilft bei Epilepsie
  • Verbessert die Beweglichkeit
  • Hilft bei der Verdauung
  • Lindert Schmerzen
  • Stärkt das Immunsystem, wodurch Infektionen schneller heilen

Es ist ein Junge

Eine Woche nach der Babyparty kam der neueste Nachwuchs von Kim Kardashian und Kanye West zur Welt. Am 10. Mai hat die Leihmutter einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Wie der Kleine allerdings heißt, ist noch ein Rätsel. Zu der CBD-Babyparty postete Kim auf ihrer Instagram-Story ein Video über die Deko. Neben Wellnessprodukten, Yogamatten, CBD-Ölen und Hanfblättern war der Name „Robert Harut“ zu erkennen.

In ihrer Instagram Story erklärt Kim, dass „Harut“ aus dem Armenischen kommt und „er ist auferstanden“ bedeutet. Robert hingegen hat einen familiären Bezug. So heißen ihr Vater und ihr einziger Bruder Robert. Doch ob das der Name des Kindes ist, ist noch unklar. So äußerte sich Kim Kardashian schon Anfang April bei der Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live“ über die Namenswahl: „Ich habe wirklich darüber nachgedacht, ihn Rob zu nennen, nach meinem Bruder Rob. Aber dann wäre die Reihenfolge [meiner Kinder] North, Saint, Chicago, Rob. Es passt nicht wirklich, aber mein Gefühl sagt Rob oder Robert und mein Bruder hat es abgesegnet.“

Noch ist der Name jedoch nicht bekannt und bisher sind auch keine Fotos des jüngsten Sprosses der West-Familie veröffentlicht worden. Doch nach und nach präsentieren Kim und Kanye der Öffentlichkeit Informationen. So schrieb Kim auf Twitter, dass das Baby wie seine Schwester Chicago aussehe. Auch sagte Kim, dass Baby Nummer vier das gechillteste und ruhigste ihrer Kinder sei. Ob das CBD hierbei einen Faktor spielt, ist unbekannt.

Auch interessant

Kommentare