+
Auf dem Schulhof sind E-Zigaretten mittlerweile sehr beliebt.

Gefährlicher Dampf

Bald keine E-Zigaretten für Jugendliche mehr

Man raucht sie nicht, man dampft sie: Die elektronische Zigarette. Die E-Zigaretten sind nach Ansicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler aber für Kinder und Jugendliche schädlich.

Die CSU-Politikerin plädierte in der „Mittelbayerischen Zeitung“ (Montag) daher für eine Ergänzung des Jugendschutzgesetzes, um den Verkauf an Kinder zu unterbinden. Mortler stützte sich bei ihrer Forderung auf eine Studie des Instituts für Risikobewertung. Danach seien E-Zigaretten genauso gesundheitsschädlich wie normale Zigaretten.

Mortler kritisierte die Tabakbranche, die E-Zigaretten als eine „Einstiegshilfe“ zum Rauchen nutze. Bei der Angabe der Inhaltsstoffe von E-Zigaretten gebe es zudem eine „Grauzone“. Es würden teilweise fehlerhafte oder völlig unzureichende Angaben gemacht. Sogar Nikotin könne in den angeblich nikotinfreien Elektro-Zigaretten enthalten sein, monierte Mortler.

Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hatte bereits angekündigt, ein Verkaufsverbot an Kinder und Jugendliche durchsetzen zu wollen.

E-Zigaretten sind laut Deutschem Krebsforschungszentrum (dkfz)nicht harmlos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Koreaner erfindet Wundermittel gegen den Kater
Für alle Partywütigen wird der 5. Juli wohl bald zum neuen Feiertag – und zwar wortwörtlich. Dann bringt ein Koreaner ein Wundermittel gegen den Kater heraus.
Koreaner erfindet Wundermittel gegen den Kater
Essen für mehr Power
Wer schlank sein will, sollte nur wenig Kalorien zu sich nehmen? Das stimmt nicht, wenn der Körper gut trainiert ist. Denn Muskeln brauchen eine bestimmte Menge an …
Essen für mehr Power
Blasenschwäche: Windel und Co. zu Hause ausprobieren
Menschen mit Blasenschwäche müssen Windeln tragen. Diese sollten komfortabel sein. Wie man das perfekte Produkt für sich findet, erklärt die Stiftung Warentest.
Blasenschwäche: Windel und Co. zu Hause ausprobieren
Menstruationstassen - eine Tampon-Alternative?
In Online-Foren werden sie als Mittel gegen den Watteberg aus Tampons angepriesen. Das Interesse an Menstruationstassen als Alternative zu Binden und Co. wächst. Aber …
Menstruationstassen - eine Tampon-Alternative?

Kommentare