+
Ein Glas Apfelsaft: Kinder sollten Saft nur mit Wasser oder Tee verdünnt trinken. Das rät die Verbraucherzentrale Sachen. 

Kinder nur verdünnten Saft trinken lassen

Leipzig - Kinder sollten Saft nur mit Wasser oder Tee verdünnt trinken. Denn der im Saft enthaltene Fruchtzucker (Fructose) kann bei ihnen bereits in geringen Mengen Durchfall und Bauchschmerzen verursachen.

Das erläutert die Verbraucherzentrale Sachen in Leipzig. Der Grund dafür ist, dass Kinder nicht so viel Fructose wie Erwachsene vertragen. “Ein Glas purer Saft am Tag ist eigentlich genug“, sagt Fachreferent Jens Luther. Am besten sollte der Obstsaft aber im Verhältnis 1:3 verdünnt werden.

Dass zu viel Fruchtzucker für Verdauungsprobleme sorgt, liege daran, dass der Dünndarm ihn nur bedingt aufnehmen kann, erklären die Verbraucherschützer. Der übrige Zucker gelange in den Dickdarm. Dort entstünden Verdauungsgase, die zu Beschwerden führen können. Dies geschieht beim Safttrinken eher als beim Essen einer Portion Obst, da für den Saft eine größere Menge an Obst benötigt wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau raucht nicht - und hat doch die Lunge einer 60-jährigen Kettenraucherin
Kim Lam ist gerade mal 31 Jahre alt – und dennoch ist ihre Lunge unheilbar zerstört. Nur mithilfe von Inhalatoren, Sauerstoffgeräten und Kurkuma hält sie sich am Leben.
Frau raucht nicht - und hat doch die Lunge einer 60-jährigen Kettenraucherin
Dieser Mann setzte sich auf Alkoholentzug – so sieht er nicht mehr aus
Cheyne Kobzoff war übergewichtig und Alkoholiker. Als er in Depressionen rutscht, entscheidet er sich für einen kalten Entzug. Mit erstaunlichen Folgen.
Dieser Mann setzte sich auf Alkoholentzug – so sieht er nicht mehr aus
Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen
Die deutsche Gesellschaft wird älter. Dies ist einer der Gründe, warum die Zahl der schwerbehinderten Menschen steigt. Aktuelle Zahlen dazu veröffentlichte das …
Zahl der schwerbehinderten Menschen in Deutschland gestiegen
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.