+
Kinder vertragen noch nicht so viel Fruchtzucker. Deswegen sollten Eltern ihren Kleinen eher Obst als Säfte geben. Foto:Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Maß halten

Kleine Kinder können von Fruchtsaft Durchfall bekommen

Frisch Gepresster Saft ist gesund. Allerdings sollten Kinder nicht zu viel davon trinken, weil ansonsten Durchfall-Gefahr besteht. Experten verraten, was sich für die Vitaminversorgung besser eignet.

Berlin (dpa/tmn) - Der kindliche Darm verträgt noch nicht so viel Fruchtzucker. Deswegen bekommen manche Kleinkinder von größeren Mengen Fruchtsaft Durchfall, erklärt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.

Die Kinderärzte empfehlen, kleinen Kindern eher Obst als Säfte zu geben. Es enthält mehr für die Verdauung wichtige Ballaststoffe und weniger Fruchtzucker. Kinder unter einem Jahr bekommen am besten gar keinen Fruchtsaft. Ab einem bis drei Jahren vertragen sie in der Regel ein halbes Glas pro Tag, ab vier Jahren auch etwas mehr. Generell sollte Fruchtsaft stets mit viel Wasser gemischt werden. Durst löschen Kinder besser mit Wasser oder ungesüßtem Tee.

Kinderärzte im Netz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll

Kommentare