+
Das Risiko eines Knochenbruchs ist in Rostock mehr als doppelt so hoch wie in Duisburg.

Knochenbruch-Risiko ist im Osten höher

Bein- oder Arm im Gips? Sich die Knochen zu brechen ist schon schlimm genug. Doch in einigen deutschen Städten ist das Risiko, laut dem Männer-Magazin "Men's Health", besonders groß.

Das Risiko eines Knochenbruchs ist in Rostock mehr als doppelt so hoch wie in Duisburg. Das hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 2/2014, EVT 08.01.14) bei einer Auswertung von Daten der AOK festgestellt.

Danach haben in Rostock im Jahr 2012 7,15 Prozent der bei der AOK krankenversicherten Personen eine Fraktur erlitten. In Duisburg waren es dagegen nur 3,29 Prozent.

Für die Knochen ist es im Osten laut der Frakturen-Statisitik gefährlicher als im Westen. Allerdings haben viele Faktoren einen Einfluss darauf. Demnach spielen Alter, das Geschlecht sowie das Sport- und Freizeitverhalten eine Rolle.

Wie hoch die Frakturen-Gefahr in den 50 größten deutschen Städten insgesamt ist, zeigt das vollständige Ranking:

Knochenbruch-Risiko in Deutschland

  • 1. Rostock 7,15*
  • 2. Magdeburg 6,34
  • 3. Halle (Saale) 6,08
  • 4. Leipzig 5,52
  • 5. Erfurt 5,44
  • 6. Dresden 5,23
  • 7. Berlin 4,95
  • 8. Chemnitz 4,89
  • 9. Braunschweig 4,63
  • 10. Saarbrücken 4,55
  • 11. Lübeck 4,53
  • 12. Bielefeld 4,41
  • 13. Osnabrück 4,36
  • 14. Kiel 4,29
  • 15. Aachen 4,25
  • 16. Hannover 4,23
  • 17. Bochum 4,22
  • 18. Solingen 4,20
  • 19. Hagen 4,18
  • 20. Bremen 4,18
  • 21. Münster (Westfalen) 4,14
  • 22. Oldenburg 4,14
  • 23. Nürnberg 4,12
  • 24. Krefeld 4,05
  • 25. Herne 4,04
  • 26. Leverkusen 3,99
  • 27. Augsburg 3,98
  • 28. Mönchengladbach 3,92
  • 29. Hamburg 3,87
  • 30. Karlsruhe 3,85
  • 31. Stuttgart 3,84
  • 32. Mainz 3,84
  • 33. Gelsenkirchen 3,81
  • 34. Freiburg (Breisgau) 3,79
  • 35. Kassel 3,76
  • 36. Wiesbaden 3,75
  • 37. Wuppertal 3,73
  • 38. München 3,72
  • 39. Dortmund 3,63
  • 40. Essen 3,63
  • 41. Oberhausen 3,62
  • 42. Hamm (Westfalen) 3,61
  • 43. Mannheim 3,59
  • 44. Frankfurt (Main) 3,50
  • 45. Mülheim (Ruhr) 3,44
  • 46. Düsseldorf 3,43
  • 47. Köln 3,39
  • 48. Ludwigshafen 3,38
  • 49. Bonn 3,34
  • 50. Duisburg 3,29

Wenn Sport schmerzt: So fies kann Training sein

Wenn Sport schmerzt: So fies kann Training sein

*Anteil (in Prozent) der bei der AOK krankenversicherten Personen, die im Jahr 2012 eine Fraktur erlitten. Die Zahlen basieren auf Daten des Wissenschaftlichen Instituts der AOK.

ots

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie ab sofort nicht mehr tun
Drehen Sie sich zum Schlafen gerne auf die rechte Seite? Für Ihre Gesundheit ist das eine bedenkliche Angewohnheit. Eine Studie enthüllt die Gründe.
Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie ab sofort nicht mehr tun
Stiftung Warentest mit Mineralwasser:  Aldi-Wasser vorne, Bio-Wasser fällt durch
Sie kaufen gern stilles Wasser in Flaschen, weil Sie denken, dass dieses besser und gesünder ist als Leitungswasser? Da haben Sie sich laut Stiftung Warentest geirrt.
Stiftung Warentest mit Mineralwasser:  Aldi-Wasser vorne, Bio-Wasser fällt durch
Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen
Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Stuhlproben von Marathonläufern zeigen: Auch winzige Darmbakterien spielen eine …
Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen
Erschreckend: So viele Drogenabhängige gibt es in Deutschland
Am 26. Juni ist Weltdrogentag. Statistiken der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeigen: Der Drogenkonsum in Deutschland ist weiter angestiegen.
Erschreckend: So viele Drogenabhängige gibt es in Deutschland

Kommentare