+
Beim Krafttraining kann der Blutdruck deutlich ansteigen. Foto: Oliver Berg

Vorerkrankungen

Krafttraining nur bei gut eingestelltem Bluthochdruck

Hoher Blutdruck ist nicht zu unterschätzen. Wer daran leidet, sollte vor der Wahl einer Sportart seinen Hausarzt konsultieren. Welcher Sport ist prinzipiell geeignet und welcher weniger?

Berlin (dpa/tmn) - Sport tut fast jedem gut - auch Menschen mit Vorerkrankungen wie Übergewicht oder Diabetes. Hat jemand einen hohen Blutdruck, empfiehlt sich Ausdauertraining.

Regelmäßiges Schwimmen, Radeln oder Joggen kann den Blutdruck um fünf bis zehn mmHg senken, erklärt Prof. Martin Haller, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar München, in der Zeitschrift "Extra Diabetes" (Ausgabe 4/2018). Krafttraining dagegen ist für Bluthochdruckpatienten nur geeignet, wenn sie medikamentös gut eingestellt sind. Der Blutdruck kann dabei nämlich deutlich ansteigen.

Generell sollten Menschen mit Vorerkrankungen mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie mit dem Training beginnen. Sie können den Arzt auch fragen, mit welcher Sportart sie am besten einsteigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt 26 Kilo
Die 28-jährige Keely Favell aus Wales und ihre Ärzte dachten zuerst an eine Schwangerschaft - doch was wirklich in ihrem Bauch wuchs, war etwas ganz anderes.  
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt 26 Kilo
So bekommen Sie ganz sicher eine Krankschreibung
Eine Krankschreibung befreit von der Arbeit. Doch wie bekommt man sie, wenn eigentlich keine gesundheitlichen Probleme zu beklagen sind. Ein Hausarzt verrät es.
So bekommen Sie ganz sicher eine Krankschreibung
Im Video: Diese Keime lauern in abgepacktem Obst und Gemüse
Man kommt gar nicht daran vorbei: Mittlerweile ist im Supermarkt alles in Plastik verpackt. Doch was eigentlich der Hygiene dienen soll, ist Brutstätte für eklige Keime.
Im Video: Diese Keime lauern in abgepacktem Obst und Gemüse
Unglaublich: Mann riecht ständig an stinkenden Socken - mit dieser Konsequenz hat er nicht gerechnet 
Der Geruch von Schweißfüßen ist nichts für sensible Menschen. Für einen Mann aus China gehörte das tägliche Schnüffeln aber dazu - mit schlimmen Folgen.
Unglaublich: Mann riecht ständig an stinkenden Socken - mit dieser Konsequenz hat er nicht gerechnet 

Kommentare