+
Honig hilft bei Husten.

Bei Erkältungen

Kranke Kinder: Honig lindert nächtlichen Husten

Honig kann Kindern bei Husten helfen. Dazu gibt es Untersuchungen. Sollte der Husten länger als vier Wochen andauern, müssen Eltern auf jeden Fall zum Kinderarzt gehen.

Kinder schlafen bei Husten meist schlecht, deshalb sollten Eltern vor dem Zubettgehen für frische Luft im Zimmer sorgen. Eltern können es auch eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen mit etwas Honig versuchen und ihn in Tee oder ein Glas warme Milch einrühren.

In Studien gibt es Hinweise, dass Honig den nächtlichen Husten bei Kindern lindert. Dauert der Husten über Wochen an, ist ein Arztbesuch angesagt. Darauf weist die Zeitschrift "Gute Pillen, schlechte Pillen" (Ausgabe 1/2016) hin.

Hat ein Kind Fieber, messen Eltern die Temperatur am besten rektal. Das liefert die genauesten Ergebnisse. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Für die Messung sollte das Kind auf dem Bauch liegen und das Thermometer mit Vaseline eingerieben sein. Es wird höchstens 2,5 Zentimeter tief eingeführt. Während der Messung halten Eltern das Thermometer und lassen das Kind nicht alleine.

Die Messung im Ohr ist die zweitbeste Methode: Ab etwa sechs Monaten können Eltern ein Ohrthermometer verwenden. Hat ein Kind aber etwa eine Ohrenentzündung, sollten Eltern die Temperatur nicht im Ohr messen. Um Fieberwerte vergleichen zu können, wählt man idealerweise immer die gleiche Messemethode.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influencerin rät: Ändert diese Sache an eurer Ernährung und ihr seid viel glücklicher
Was eine gesunde Ernährung angeht, scheiden sich die Geister: Denn oft macht eine rigorose Diät auch nicht wirklich glücklich. Eine Influencerin verrät ihren Trick.
Influencerin rät: Ändert diese Sache an eurer Ernährung und ihr seid viel glücklicher
Sinnlicher Wimpernschlag - aber sicher
Lange und dichte Wimpern: Wer sie hat, schätzt sich glücklich. Und wer keine hat, hilft gerne mal nach. Aber wie gefährlich sind Wimpernseren?
Sinnlicher Wimpernschlag - aber sicher
Experte: Kein Grund zur Corona-Panik - auch auf Reisen
Das Coronavirus bestimmt die Schlagzeilen. Doch wie gefährlich ist es tatsächlich? Muss ich deswegen eine Reise absagen? Ein Experte sagt: In aller Regel nicht.
Experte: Kein Grund zur Corona-Panik - auch auf Reisen
Sie leiden unter Bluthochdruck? Ein bestimmter Tee lindert Ihre Beschwerden
Mit Bluthochdruck ist nicht zu spaßen. Offenbar hilft aber eine bestimmte Teesorte dabei, den erhöhten Blutdruck zu senken. Welcher das ist, erfahren Sie hier.
Sie leiden unter Bluthochdruck? Ein bestimmter Tee lindert Ihre Beschwerden

Kommentare