+
Klinikaufenthalt dauert im Schnitt 7,5 Tage.

Statistik 2013

Zahl der Krankenhauspatienten leicht gestiegen

Klinikaufenthalte, Krankenhäuser und ausgelastete Betten - das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat die aktuelle Krankenhausstatistik 2013 vorgestellt.

Ein Klinkaufenthalt hat im vergangenen Jahr in Deutschland durchschnittlich 7,5 Tage gedauert. Im Vergleich zum Vorjahr habe sich die stationäre Behandlungszeit etwas verkürzt, berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag. 2012 hatten Patienten im Schnitt 7,6 Tage im Krankenhaus zugebracht.

Zahl der Patienten leicht gestiegen

Knapp 18,8 Millionen Patienten wurden 2013 stationär in deutschen Krankenhäusern behandelt, 0,9 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

In 1.995 Krankenhäusern Deutschlands (2012: 2.017) standen für die stationäre Behandlung der Patientinnen und Patienten insgesamt knapp 501.000 Betten zur Verfügung.

Die Zahl der Betten sank demnach um 900. Die Betten waren zu 77,4 Prozent ausgelastet - diese Quote hat sich nicht verändert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzer Tee ist mit Pestiziden belastet 
Tee trinken und entspannen - die Deutschen lieben Tee. Doch das braune Getränk ist mit Vorsicht zu genießen. Schwarzer Tee enthält oftmals krebserregende Stoffe, wie …
Schwarzer Tee ist mit Pestiziden belastet 
Magensäureblocker in Massen - eine riskante Praxis
Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Was bei manchen Krankheiten sinnvoll ist, erweist sich auf Dauer und …
Magensäureblocker in Massen - eine riskante Praxis
Bakterienalarm in der Lunge
München - Winterzeit ist Grippezeit: Auf die Erkältung kann jetzt eine Lungenentzündung folgen. Wie es dazu kommt und was Sie dagegen tun können - ein Interview mit …
Bakterienalarm in der Lunge
Migräne: Schmerzmittel mit Arznei gegen Übelkeit kombinieren
Eine Migräne-Attacke ruft nicht nur Schmerzen hervor. Betroffenen ist häufig auch übel oder sie erbrechen. Sie sollten mit ihrem Arzt über eine wirksame Kombination von …
Migräne: Schmerzmittel mit Arznei gegen Übelkeit kombinieren

Kommentare