Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen mehr als 40 Minuten

Chaos auf der Stammstrecke: Deswegen verspäten sich die S-Bahnen mehr als 40 Minuten

50.000 neue Patienten jährlich

Krebs in der Lunge: Diagnose oft zu spät

Diagnose Lungenkrebs: Das sogenannte Bronchialkarzinom ist eine der häufigsten bösartigen Erkrankungen. Und es wird oft zu spät erkannt.

Wie jetzt den schwedischen Autor Henning Mankell oder im vergangenen November den Münchner Regisseur Helmut Dietl trifft es in Deutschland jedes Jahr etwa 50.000 neue Patienten. Mit 40.000 Fällen ist der Lungenkrebs hierzulande die vierthäufigste Todesursache.

„Die Lebenserwartung ist abhängig von der Tumorart“, sagt der Münchner Internist und Lungenfacharzt Dr. Rainald Fischer. „Wenn der Krebs allerdings gestreut hat, ist die Krankheit schon sehr weit fortgeschritten, die Aussicht auf Heilung noch geringer.“

Dabei ergibt sich schon wenn der Lungenkrebs frühzeitig entdeckt wird laut American Cancer Society nur eine Überlebensquote von 47 Prozent.

„Als Behandlungsmethoden kommen eine Antikörpertherapie, Chemotherapie oder lokale Bestrahlungen infrage“, sagt Facharzt Dr. Fischer. Einige Tumorarten lassen sich in einem frühen Stadium auch gut operativ entfernen.

Allerdings wächst der Krebs in der gut behandelbaren Frühphase fast beschwerdefrei und wird deshalb allzuoft nicht rechtzeitig bemerkt. Entwickelt der Patient die ersten Symptome (z. B. chronische Heiserkeit oder Bluthusten), ist es dann oft für eine erfolgreiche Therapie schon zu spät.

tz

Rubriklistenbild: © dpa-mzv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch
Wenig oder öfter duschen, heiß oder kalt, Haare waschen oder nicht: Es ranken viele Mythen ums Thema Duschen. Erfahren Sie hier, was wirklich wichtig ist.
Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch
Kurios: Diese drei Musik-Hits hören Psychopathen am liebsten
Psychopathen lieben schwarzen Kaffee und hören nur bestimmte Musiklieder – das hat nun eine Studie enthüllt. Doch die steht jetzt heftig unter Beschuss.
Kurios: Diese drei Musik-Hits hören Psychopathen am liebsten
Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Fluoridgehalt und Abrieb - darauf kommt es bei einer guten Zahnpasta an. Dass die nicht teuer sein muss, beweist der aktuelle Vergleich der Stiftung Warentest.
Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen
Wenn sich nachts die Gedanken im Kreis drehen, fällt das Einschlafen schwer. Doch was ist zu tun, wenn das Grübeln stundenlang anhält? "Power Posing" heißt die Lösung. …
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen

Kommentare