+
Satellitenaufnahme des Lichtermeers in Italien.  

Krebsrisiko durch "Lichtverschmutzung"

Baiersbrunn - Wer die Nacht zum Tag macht, hat ein höheres Krebsrisiko. Israelische Wissenschaftler hatten die Wirkung von Licht auf Zellen untersucht. 

Nächtliche Beleuchtung regt das Wachstum von Tumoren an, so das Ergebnis einer Studie von Israelische Wissenschaftler.

Wie die "Apotheken Umschau" berichtet, lebten die Versuchstiere entweder in einem normalen Hell-Dunkel-Rhythmus oder waren hin und wieder nächtlichem Licht ausgesetzt. Je kürzer die Dunkelphase, desto rascher wuchs der Krebs.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz
Knappes Gut, hilfreiches Accessoire oder Pflichtkleidungsstück - über Masken wird in der Corona-Krise immer wieder diskutiert. Aber was nutzen die einzelnen Maskentypen?
Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz
Ende der Covid-19-Pandemie endlich in Sicht? Virologe mit positiver Prognose
Die Hoffnung vieler ist groß, dass der neuartige Erreger Sars-CoV-2 durch warme Temperaturen an Aktivität verliert. Ein Virologe erklärt, ob Außentemperaturen das …
Ende der Covid-19-Pandemie endlich in Sicht? Virologe mit positiver Prognose
Covid-19-Symptome: Birgt ein neues entdecktes Symptom ein hohes Risiko?
Immer mehr Coronavirus-Infektionen werden auf der ganzen Welt gemeldet - auch in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Covid-19-Symptome: Birgt ein neues entdecktes Symptom ein hohes Risiko?
Kontaktverbot wegen Coronavirus in NRW: Was ist erlaubt und was nicht?
Um die Ausbreitung des Coronavirus in NRW weiter einzudämmen, wurde das Kontaktverbot verlängert. Wer sich nicht daran hält, muss zahlen.
Kontaktverbot wegen Coronavirus in NRW: Was ist erlaubt und was nicht?

Kommentare