+
Der ständig zunehmende Lärmpegel in vielen Gegenden der Welt veranlasst die Menschen sich eine Art Taubheit anzutrainieren.

Es wird immer lauter

Darum verlernen wir das Hören von Naturgeräuschen

San Jose - Der ständig zunehmende Lärmpegel in vielen Gegenden der Welt verringert einem US-Forscher zufolge die Fähigkeit der Menschen, Naturgeräusche wahrzunehmen.

"Diese antrainierte Taubheit ist ein wirkliches Problem", sagte Kurt Fristrup, Wissenschaftler bei der US-Parkbehörde, bei der Konferenz des weltgrößten Wissenschaftsverbands AAAS (American Association for the Advancement of Science) im kalifornischen San Jose. "Wir konditionieren uns selbst so, dass wir die Informationen, die in unsere Ohren kommen, nicht mehr wahrnehmen."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier gesunde Snacks für Schwangere
Wenn werdende Mütter alles Essbare kreuz und quer zu sich nehmen, kann dies schnell mit Übergewicht enden. Gut, dass es gesunde Snack-Alternativen gibt.
Vier gesunde Snacks für Schwangere
Wiesn-Grippe: Das ist dran am Mythos
Für viele Münchner ist die Wiesn die fünfte Jahreszeit und nicht wenige führen ihre anschließenden Beschwerden lieber auf eine plötzliche Krankheit, als auf ihren Rausch …
Wiesn-Grippe: Das ist dran am Mythos
Frau wird beim Schwimmen bewusstlos - aus rätselhaftem Grund
Plötzlich geht die Frau mitten im Hallenbad unter – es gab keine Vorzeichen. Was danach diagnostiziert, klingt unglaublich.
Frau wird beim Schwimmen bewusstlos - aus rätselhaftem Grund
Wussten Sie's? Das ist die beste Zeit für Sport
Wer abnehmen möchte, muss auch Sport treiben, damit Kalorien und Fett verbrannt werden. Doch wann ist es am effektivsten?
Wussten Sie's? Das ist die beste Zeit für Sport

Kommentare