Sensomotorische Einlagen.
+
Sensomotorische Einlagen können helfen, Ihren Fußschmerzen entgegenzuwirken.

ZKS München

Den Ursachen Ihrer Fußschmerzen auf der Spur: Zentrum für Körperstatik & Sensomotorik Lückenotto

Das Zentrum für Körperstatik & Sensomotorik München fertigt sensomotorische Einlagen, die Ihre Fußschmerzen lindern können.

Haben auch Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr? Viele Menschen haben sich zum Jahreswechsel vorgenommen, mehr Sport zu treiben, sich häufiger in der Natur aufzuhalten oder insgesamt aktiver zu werden. Gerade jetzt in Zeiten, in denen die Fitnessstudios geschlossen und die Möglichkeiten begrenzt sind, zieht es viele zum Sporttreiben nach draußen. Vor allem das Wandern und Joggen scheint ein neuer Trend geworden zu sein. Und das macht sich auch bei im Zentrum für Körperstatik und Sensomotorik (ZKS) bemerkbar. Kunden berichten häufig von Fuß- und anderen Gelenkschmerzen, die während oder nach der Belastung auftreten.

Kennen Sie das auch? Und möchten Sie wissen, woher die Beschwerden kommen, wie man sie behandelt und was Sie selbst dagegen tun können? Häufig sind diese Beschwerden oder Bewegungseinschränkungen auf Fußfehlstellungen, viel öfter aber noch auf eine „schlechte Haltung“ zurückzuführen. Daher ist es wichtig, die gesamte Körperstatik und nicht nur den Fuß isoliert zu betrachten.

Zentrum für Körperstatik und Sensomotorik stellt spezielle Einlagen her

Im ZKS in München vermisst das Team die Patienten auf einem 4D-Wirbelsäulenmessgerät und erhält so Erkenntnisse über die Stellung der Wirbelsäule, des Beckens und der Beinachse. Zusätzlich werden auch Fußdruckmessungen durchgeführt. Diese Fülle an Informationen wird ausgewertet und genutzt, um eine spezielle sensomotorische Versorgung mit Einlagen durchzuführen. Diese speziellen Einlagen sind sehr dünn und haben an definierten Positionen Korrekturpunkte, über die die Muskelaktivität beeinflusst wird. Dadurch kann eine massive Veränderungen in der Stellung der Gelenke erreicht und die gesamte Körperstatik korrigiert werden. Durch das ständige Tragen der Einlagen soll ein neues Bewegungsmuster erlernt, gefestigt und die Beschwerden langfristig reduziert werden. Mit der klassischen Einlage von früher hat das nichts mehr zu tun. Die Abdrücke der Füße erfolgen digital und werden unmittelbar auf einen Server in die Einlagenwerkstatt und von dort sofort an die CAD-Fräse weitergeleitet. Eine sehr schnelle Fertigung ist so sichergestellt. In der Regel dauert es maximal eine Woche, bis der Kunde seine Einlagen im Zentrum angepasst bekommt. Die Korrektur der Statik führt in den meisten Fällen dazu, dass man sofort einen Effekt spürt. Danach begleitet das Team des Zentrums für Körperstatik und Sensomotorik seine Kunden noch weiter, indem es Kontrolltermine durchführt und nötige Veränderungen an den Einlagen vornimmt. Diese Änderungen sind wichtig, da hierdurch immer wieder neue Reize gesetzt werden können.

Impressionen: Herstellung von sensomotorischen Einlagen

Herstellung von sensomotorischen Einlagen.
Herstellung von sensomotorischen Einlagen.
Herstellung von sensomotorischen Einlagen.
Herstellung von sensomotorischen Einlagen.
Impressionen: Herstellung von sensomotorischen Einlagen

Kontakt

Zentrum für Körperstatik & Sensomotorik München.

ZKS/Zentrum für Körperstatik & Sensomotorik Lückenotto
Törringstraße 6
81675 München
E-Mail: zks-m@sanitaetshaus-lueckenotto.de
Tel.: 089 993998-60
Fax: 089 993998-61

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.