+
Raucher, die nach kleinen Anstrengungen aus der Puste sind oder beim Atmen ein Pfeifen erzeugen, sollten einen Arzt aufsuchen. Die Lunge könnte ernsthaft erkrankt sein.

Lungenerkrankung wird oft mit Raucherhusten verwechselt

Viele Raucher finden sich mit Atembeschwerden oder Husten schnell ab. Dabei kann hinter diesen Symptomen eine ernste Erkrankung der Lunge stecken. Meist hilft nur ein Lungenfunktionstest, die Ursache zu finden.

Beim Treppensteigen oder Spazierengehen außer Atem - das kann ein Anzeichen für eine ernsthafte Lungenerkrankung sein. Darauf weist die Patienteninformationsseite des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen hin.

Auch Pfeifen oder Brummen beim Atmen, täglicher Husten sowie Auswurf können Warnsignale für eine chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sein. Die Krankheit entwickelt sich langsam über Jahre hinweg. Einer der Hauptrisikofaktoren ist Rauchen. Bei einer COPD sind die Atemwege dauerhaft verengt und die Lunge geschädigt.

Oft verwechseln Betroffene diese Symptome mit "harmlosen" Raucherhusten oder Asthma. Unter anderem ein Lungenfunktionstest kann Aufschluss über die Ursache der Beschwerden geben. Wird eine COPD festgestellt, sollten Betroffene unbedingt das Rauchen aufgeben. In der Therapie kommen auch Medikamente zum Einsatz, die die Atemwege erweitern (Bronchodilatatoren). Je nach Stadium kann auch eine Behandlung mit Sauerstoff notwendig sein. Unterstützende Maßnahmen sind etwa körperliche Aktivität, Atemtraining oder Inhalation.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oft schwindlig? Dann sollten Sie zu diesem Lebensmittel greifen
Schwindel, Müdigkeit und Kurzatmigkeit können viele Ursachen haben - eine davon ist recht einfach zu beheben, indem Sie sich einfach an folgende Lebensmittel halten.
Oft schwindlig? Dann sollten Sie zu diesem Lebensmittel greifen
Herzrasen bis Bluthochdruck: Diese Symptome sprechen für Schilddrüsenüberfunktion
Wenn die Schilddrüse zu viele Hormone produziert, sprechen Mediziner von einer Schilddrüsenüberfunktion. Warum eine Behandlung so wichtig ist und wie Sie die Krankheit …
Herzrasen bis Bluthochdruck: Diese Symptome sprechen für Schilddrüsenüberfunktion
Wie viele Proteinshakes darf ich am Tag trinken? Ernährungsexpertin hat eindeutige Meinung
Sportler greifen gerne zu Proteinshakes, unterstützen sie doch den Muskelaufbau. Doch Experten warnen: Die Eiweißdrinks können in manchen Fällen Schaden anrichten.
Wie viele Proteinshakes darf ich am Tag trinken? Ernährungsexpertin hat eindeutige Meinung
Eierstöcke können auch nach der letzten Regel noch schmerzen
Die Wechseljahre sind ein meist mehrere Jahre andauernder hormoneller Umbauprozess. In dieser Zeit, auch nach der letzten Regelblutung, können sich die Eierstöcke durch …
Eierstöcke können auch nach der letzten Regel noch schmerzen

Kommentare