+
So machen Sie Ihr Wohnzimmer zum Fitness-Studio

So machen Sie Ihr Wohnzimmer zum Fitness-Studio

Sie möchten regelmäßig etwas für Ihre Fitness undGesundheit tun, am liebsten zu Hause? Dann führt kein Weg an Heimtrainingsgeräten vorbei. Hier ein Überblick über die wichtigsten Heimtrainer:

Lesen Sie mehr zum Thema:

Fitness daheim: Welches Trainingsgerät brauche ich?

Sportmediziner Dr. Johannes M. Peil im Interview

„Ausdauertraining ist eine Lebensgrundlage“

Crosstrainer: Der Turbo für Abspecker!

Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Modelle vor, die Sie allesamt in gut sortierten Sportgeschäften kaufen können. Ein genereller Tipp vorab: Gönnen Sie sich ein Gerät mit Trainingsauswertung (sogenannte Ergometer). Die konkreten Werte, vor allem der Kalorienverbrauch, helfen beim Durchhalten.

Fahrradtrainer

Plus Minus

Einfache Belastungsdosierung. Gelenkschonend. Man kann dabei lesen.

 Einsteigermodelle schon ab rund 160 Euro.

Unübersichtliche Modellvielfalt. Monotone Bewegung. Nur die Beinmuskulatur wird gestärkt. Teils große Geräte.

Rudergeräte

Plus Minus

ben Herz/Kreislauf – viele Muskelpartien an den Beinen und am Oberkörper.

Sehr effektiv.

Verletzungsgefahr bei unkorrekter Bewegung.

Teuer (ab 500 €), platzintensiv. Nichts für Fitness-Einsteiger.

Ministepper

Plus Minus
Mit rund 60 € äußerst preiswert. Wegen geringer Größe leicht verstaubar. Intuitive Bewegung. Mit rund 60 € äußerst preiswert. Wegen geringer Größe leicht verstaubar. Intuitive Bewegung.

Crosstrainer

Plus Minus

Besonders viele Muskelgruppen werden beansprucht. Gelenkschonend.

Effektives Training für Herz/Kreislauf, daher auch hoher Kalorienverbrauch

Teuer (Mittelklasse ab 600 €, Topmodelle 1.800 €).

Nimmt sehr viel Platz weg.

Gänzlich untrainierte Menschen kann die intensive Belastung überfordern.

Laufband

Plus Minus

Ermöglicht großen Intensitätsspielraum vom Walken bis zum Sprint.

Gelenkschonender als das Laufen auf Asphalt.

Programmvielfalt auch bei günstigen Geräten.

Teuer (ab 800 €). Obwohl zusammenklappbar, ziemlich platzintensiv.

Nichts für Menschen mit Knie oder Hüftproblemen.

Teilweise laut.

Eintöniger als Draußen-Laufen.

I.W.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höhepunkt der Grippewelle in Bayern scheint überstanden
Nürnberg - Einmal tief durchatmen - die Grippewelle klingt in Bayern langsam ab. Das Schlimmste scheint überstanden. Die Zahl der gemeldeten Influenza-Fälle nimmt ab.
Höhepunkt der Grippewelle in Bayern scheint überstanden
Warum Schutz vor Zecken schon jetzt wichtig ist
Sie sind klein, leben im Grünen und saugen sich gerne mit Blut voll. Zecken können dem Menschen ganz schön gefährlich werden. Doch wer ein bisschen aufpasst, kann sich …
Warum Schutz vor Zecken schon jetzt wichtig ist
Warteschleife: Singende Urologen sorgen im Netz für Lacher
Viele Anrufer ärgern sich, wenn sie minutenlang in der Warteschleife hängen. Nicht bei der Urologie Stühlinger in Freiburg: Hier singen die Ärzte ein kleines Lied.
Warteschleife: Singende Urologen sorgen im Netz für Lacher
Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle
Früher war Diabetes eine Erkrankung der Reichen. Heute gilt sie in Deutschland als Risiko für sozial Schwache. Es gibt mehr Zuckerkranke als gedacht - besonders im Osten …
Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle

Kommentare