+
Ein Mittagsschlaf sollte höchstens 40 Minuten lang sein.

Wie lange sollte er dauern?

Macht ein Mittagsschlaf wieder fit?

Kinder mögen ihn meistens nicht, aber unter Erwachsenen ist er ziemlich beliebt: der Mittagsschlaf. Man sagt, er macht für den Rest des Tages wieder fit. Doch was ist dran an dieser Alltagsweisheit?

Berlin - Einen Mittagsschlaf können sich nur wenige gönnen. Vielleicht hat er deshalb einen so guten Ruf: Er macht wieder fit, heißt es. Aber stimmt das? Natürlich, sagt Prof. Ingo Fietze, Leiter des interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité Universitätsmedizin in Berlin.

Mittagschlaf: Was bringt das Nickerchen?

Es gibt aber einige Voraussetzungen: Ein Mittagsschlaf ist nur etwas für Menschen mit gesundem Schlaf, betont Fietze. Außerdem bringt er nur neue Energie, wenn man in der Nacht zu wenig, also etwa nur vier bis sechs Stunden, geschlafen hat oder man Schicht arbeitet und deshalb unregelmäßig und kurz schläft.

"Und er sollte höchstens 40 Minuten dauern." Sonst kommt man in die Tiefschlafphase - und dann braucht man 30 bis 60 Minuten, bis man geistig wieder voll da ist. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, bringt ein Nickerchen am Mittag Wachheit für die nächsten drei bis vier Stunden, sagt Fietze.

Um die 40-Minuten-Grenze einzuhalten, sollte man sich entweder einen Wecker stellen oder im Sitzen schlafen - dann wacht man automatisch innerhalb dieser Zeitspanne auf.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Kayla Rahn will abnehmen und setzt sich auf Diät. Doch statt Gewicht zu verlieren, wird die Frau immer dicker - bis Ärzte eine schockierende Entdeckung machen.
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los
Kleine, weiße Pickelchen unter dem Auge sind für viele oft unschön, doch sind sie auch gefährlich? Die Redaktion klärt Sie rund um den Hautgrieß auf.
Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los
So gefährlich können Putzmittel sein: Frau stirbt nach Hausputz
Eine Frau stirbt, nachdem sie zwei Stunden die Küche geputzt hatte. Denn in ihrem Putzmittel war Ammoniak enthalten. Die Folge: eine Vergiftung.
So gefährlich können Putzmittel sein: Frau stirbt nach Hausputz
Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
Ob im Liegestuhl oder beim Radfahren: Den Sommer genießen alle am Liebsten im Freien. Ein zu langer Aufenthalt in der prallen Sonne oder eine Fahrt in einem überhitzten …
Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.