+
Auf der Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-Mammographie ist ein winziger Tumor in einer Brust zu sehen.

Mammografie-Screening

Mehr Frauen können ihre Brust behalten

Das Mammografie-Screening in Deutschland trägt weiter dazu bei, dass mehr Frauen mit Brustkrebs ihre Brust behalten können und bessere Heilungschancen haben.

Denn beim Screening wurden erneut mehr Tumore im Frühstadium entdeckt als vor dem bundesweiten Start der Reihenuntersuchung im Jahr 2009, heißt es im neuen Jahresbericht der Kooperationsgemeinschaft Mammographie für das Jahr 2011. Damit biete sich für viele Teilnehmerinnen der systematischen Röntgenuntersuchung der Brust die Chance auf eine weniger aggressive und erfolgreiche Behandlung.

Bei 6 von 1000 untersuchten Frauen haben Ärzte nach dem jüngsten Bericht für 2011 beim Screening Brustkrebs entdeckt, vor dem Start des Programms waren es 2 bis 3 Frauen. 80 Prozent der nun diagnostizierten Karzinome waren laut Bericht kleiner als zwei Zentimeter. Vor dem Screening sei das nur bei rund der Hälfte der Tumore der Fall gewesen. Rund 80 Prozent der bösartigen Gewebeveränderungen hatten auch noch nicht die Lymphknoten befallen. Vor der freiwilligen Früherkennungsuntersuchung für Frauen zwischen 50 und 69 traf das auf 57 Prozent der Patientinnen zu. Wenn Brustkrebs noch nicht im Körper gestreut hat, erhöhen sich die Heilungschancen ebenfalls.

Insgesamt wurden 2011 rund 2,7 Millionen Frauen gescreent, bei rund 17.000 fand sich Brustkrebs. Pro Jahr sterben in Deutschland etwa 17 500 an Brustkrebs, rund 70.000 erkranken jedes Jahr neu. Kritiker des Screenings verweisen auch auf Nachteile der Untersuchungen wie etwa viele mögliche falsch-positive Befunde oder Übertherapien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich enden kann
Ekzeme, rote Flecken und Pickel: Nicht nur im Gesicht, auch am Allerwertesten können sie auftreten. Wann sie sogar gefährlich werden können, erfahren Sie hier.
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich enden kann
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren …
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft
Manche Menschen wirft nichts aus der Bahn. Von Natur aus gegeben ist das nicht. Wer sich also bei Krisen am liebsten tot stellt und so nicht weiterkommt, sollte sich ein …
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft

Kommentare