+
Ein Oberarzt vergleicht in der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Leipzig zwei Hirnaufnahmen von einem gesunden Probanden (l) und einem Alzheimerpatienten.

Medikament Memantin ohne Nutzen bei Alzheimer-Demenz

Köln - Der Nutzen des Medikaments Memantin bei einer Alzheimer-Demenz ist nicht belegt. Zu diesem Schluss kommt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).

Das Präparat Memantin ist zwar in Europa zur Therapie der Alzheimer-Krankheit zugelassen. Allerdings hatten die Kölner Forscher schon im vergangenen Jahr einen Abschlussbericht vorgelegt, demzufolge die Wirkung des Arzneimittels fraglich ist. Nun werteten sie zusätzlich noch zwei bislang unpublizierte Studien sowie neue Analysen des Pharmaherstellers Merz aus. An beiden Untersuchungen hatten Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Alzheimer-Demenz teilgenommen. Aber auch in den neuen Daten fand das Institut nach eigenen Angaben keinen Beleg für einen Nutzen des Arzneimittels.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Erst bekommt eine Frau ein schwarzes Auge, dann stirbt ein Hund in den eigenen vier Wänden. Der Grund ist seltsam, schockierend – und lebensgefährlich zugleich.
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Kokosöl und -wasser werden von Promis und Fitnessgurus mega-gehypt. Doch jetzt kommt heraus: Viele Produkte weisen laut Ökotest bedenkliche Schadstoffe auf.
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Eine Erkältung ist nervig und kann manchmal sehr lange dauern. Welche Tipps gegen fiese Viren helfen und ob pflanzliche Medikamente was bringen, erfahren Sie hier.
Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Liegt Homosexualität doch in den Genen? Studie will Beweis haben
Sind die Gene doch verantwortlich für Homosexualität? Das behauptet jetzt zumindest eine neue Studie. Ihre Erkenntnisse sorgen für Staunen.
Liegt Homosexualität doch in den Genen? Studie will Beweis haben

Kommentare