+
Kapseln sollten nur ganz eingenommen werden. Denn die Hülle schützt den Inhalt vor Magensäure. Foto: Jens Kalaene

Medikamenten-Kapseln immer im Ganzen schlucken

Einige Menschen mögen Medikamenten-Kapseln nicht im Ganzen hinunterschlucken. Die Kapsel zu öffnen und nur den Inhalt einzunehemn, ist jedoch keine gute Alternative. Auf diese Weise wird die Wirkung gemindert.

Hamburg (dpa/tmn) - Die Kapseln von Medikamenten öffnen und dann nur den Inhalt schlucken: Das sollten Patienten lieber sein lassen. Denn die Hülle dient nicht nur als Behältnis für das Arzneimittel.

Die Kapselhülle hat meist auch eine Schutzfunktion - sie macht zum Beispiel resistent gegen Magensaft. Darauf weist die Apothekerkammer Hamburg hin. Wird die Kapsel wie vorgesehen als Ganzes verschluckt, kann der Wirkstoff den Magen unbeschadet passieren und wird im Dünndarm freigesetzt.

Ähnlich verhält es sich mit Tabletten: Diese sollte man nicht teilen, ohne das vorab mit dem Arzt besprochen zu haben. Denn einige Tabletten haben zum Schutz vor Magensaft einen Überzug.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Diese Frau hat keine Vagina - und kämpft für eine OP
Es klingt unfassbar: Die 22-jährige Kaylee Moats besitzt keine Vagina. Sie leidet unter einer seltenen Krankheit, die ihr (Liebes-)Leben schwer macht.
Bewegend: Diese Frau hat keine Vagina - und kämpft für eine OP
Alzheimer: Wie ein Sendlinger Ehepaar den Alltag mit der Krankheit bewältigt
Volkskrankheit Alzheimer: Erfahren Sie hier, wie ein Sendlinger Ehepaar den schweren Alltag bewältigt. Und wie Ärzte um Heilmittel kämpfen.
Alzheimer: Wie ein Sendlinger Ehepaar den Alltag mit der Krankheit bewältigt
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden
Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein bedeutendes Ereignis. Oft sind damit auch viele Ängste verbunden. Daher sollte der Ort für die Entbindung gut ausgesucht sein. …
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?

Kommentare