+
Wer hätte das gedacht. Küssen stärkt das Immunsystem.

Gut zu wissen

Mehr als ein Kuss - Knutschen stärkt das Immunsystem

Wissenschaftler fanden heraus, dass ein Mensch durchschnittlich 76 Tage seines Lebens mit Küssen verbringt. Das ist gut so, denn es stärkt unser Immunsystem.

Wer hätte das gedacht. Küssen trägt nicht nur zur Festigung der Liebe bei, sondern stärkt ebenso auch unser Immunsystem.

Während eines Kusses werden Glücks- und Bindungshormone im Körper freigesetzt. So ein Kuss fördert also die Liebe und beschert beiden beteiligten ein wohlwollendes Gefühl.

Aber so ein Kuss kann noch mehr! Er fördert nämlich auch das Immunsystem, wie das Tablet-Magazin "Apotheken Umschau elixier" (Ausgabe vom 15. August) berichtet.

Beim Küssen tauschen die Liebenden Bakterien aus. Werner Solbach, Professor für medizinische Mikrobiologie in Lübeck erklärt, warum genau das nützlich für unser Immunsystem ist: "Wenn beim Küssen die Keime der anderen Person mit dem Speichel übertragen werden, dann ist das wie eine Schluckimpfung". Ein guter Grund, mit dem Küssen gar nicht mehr aufzuhören.

mpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine
Beim Sport wird der Körper meist mehr beansprucht als im Alltag. Da liegt der Gedanke nahe, dass ihm auch mehr Vitamine zugeführt werden müssen. Sollten Freizeitsportler …
Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine

Kommentare