+
Bei memolife steht ein ökologisch gestalteter Alltag im Vordergrund.

Fair und ökologisch leben

Bayrischer Nachhaltigkeitspionier wird 25 Jahre alt

Greußenheim - Der bayrische Versandhändler memo AG wird in diesem Jahr 25 Jahre. Das Unternehmen gilt als Pionier der Branche und hat somit allen Grund, ausgiebig mit Kunden und Interessierten zu feiern.

Früher war es in vielen Bereichen schwierig, fair hergestellte, ökologische Produkte zu finden. Wer sich heute zu einem achtsamen, grünen Lebensstil entschließt, kann viele Dinge des alltäglichen Lebens ohne Bedenken genießen. 1991 ist die memo AG als „memo – Der Firmenausstatter für Umweltbewusste“ ins Versandhandelsgeschäft gestartet. Das Unternehmen aus Greußenheim bei Würzburg bietet ein breit gefächertes, nachhaltiges Sortiment für Privatleben und Beruf.

Tradition und Innovation – 25-jähriges Jubiläum in Greußenheim

Das Firmengebäude am Standort in Greußenheim.

Tradition und Innovation gehen bei der memo AG Hand in Hand. 2016 hat das Unternehmen bereits ein Vierteljahrhundert Firmengeschichte geschrieben. Als Pionier der Branche bietet der Händler von Beginn an bis heute laut Mitbegründer und Vorstandsmitglied Helmut Kraiß „die beste Art, nachhaltig einzukaufen“ (Nachhaltigkeitsbericht 2015/16). Bei der Gründung sei die Firma nicht ernst genommen worden. Doch der wirtschaftliche Erfolg und die Einstellung, „Nachhaltigkeit zu leben und Handel mit ökologischen, sinnvollen Produkten zu betreiben, die weder in Herstellung noch im Verbrauch unsere Umwelt belasten“, hat sich laut Kraiß ausgezahlt. Deshalb will die memo AG mit allen Kunden und Interessierten zusammen ihr Jubiläum feiern. Dazu hat der umweltbewusste Versandhändler eine Jubiläums-Seite mit großem Gewinnspiel eingerichtet, auf der alle Interessierten monatlich wechselnde Preise im Gesamtwert von über 50.000 Euro finden. Der Hauptgewinn für das ganze Jahr ist ein Renault Zoe Intens, der praxiserprobt bis zu 160 Kilometer ohne Nachladen zurücklegt.

Ein nachhaltiges Sortiment für Privatleben und Beruf

Mitarbeiter verpacken Waren in die grüne memo Box.

Vom Kautschuk-Radierer ohne PVC bis zum Kleiderschrank aus zertifizierter Forstwirtschaft, von der tierversuchsfreien Bodylotion bis zur Leinenhose aus Bio-Baumwolle: Bei memolife, dem Online-Shop für Privatkunden, findet jeder sozial- und umweltverträglich hergestellte Produkte. Dies umfasst auch moderne Technik, die nachhaltig und fair produziert wurde. Verschiedene, traditionsreiche Umweltzeichen garantieren jedem umweltbewussten Kunden geprüfte, hochwertige Qualität der Waren: Einige Beispiele sind der Blaue Engel als das älteste Umweltzeichen der Welt, Fairtrade für einen globalen, sozialverträglichen Handel, das Forest Stewardship Council (FSC) als Zertifikat für verantwortungsvolle Forstwirtschaft, das Bio-Siegel nach der EG-Öko-Verordnung und der weltweit renommierte Global Organic Textile Standard (GOTS).

Grün in die Zukunft

Viele Unternehmen in der heutigen Zeit bringen eine grüne Serie heraus. Dies ist ein Trend derzeit. Doch dass eine faire, ökologische Philosophie über der Fixierung auf Umsätze steht, garantiert dies nicht, insbesondere, wenn sonst alles beim Alten bleibt. Die Kernkompetenz der memo AG ist hingegen Nachhaltigkeit. Ökologie, Ökonomie, Soziales und Qualität sind dabei die Eckpfeiler der Firmenphilosophie. Hierfür gibt es viele Beispiele, etwa die mit dem Blauen Engel ausgezeichnete „memo Box“. Ohne Aufpreis können sich die Kunden in der grünen Kiste aus recyclingfähigem Polypropylen die Produkte ihrer Wahl zusenden lassen. Die verplombten, stabilen Lieferkisten unterstützen das einzigartige Mehrweg-Versandsystem der Firma. Das nach umwelt- und sozialverträglichen Kriterien errichtete Gebäude mit bepflanztem Dach in Greußenheim, Erdgas-Firmenwagen, Kinderbetreuung und weitere Angebote für Mitarbeiter sind nur einige Merkmale, die die Philosophie des bayrischen Nachhaltigkeitspioniers angemessen repräsentieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlich: Machen Sie auch diese fünf Fehler bei Kontaktlinsen?
Kontaktlinsen einsetzen ist für viele eine Kunst. Aber auch das richtige Aufbewahren kann sich schwierig gestalten - oder sogar gefährlich für die Gesundheit.
Gefährlich: Machen Sie auch diese fünf Fehler bei Kontaktlinsen?
Frau benutzte jahrelang Babypuder - und hat jetzt Eileiterkrebs
Eine Krebspatientin glaubt, dass Babypuder der Grund für ihre Krankheit ist. Jetzt fordert sie 340 Millionen Euro vom Hersteller.
Frau benutzte jahrelang Babypuder - und hat jetzt Eileiterkrebs
Sekundenentspannung hält die Konzentration aufrecht
Pausen sind wichtig, wenn man viel Denkarbeit am Stück vollbringen muss. Wer für längere Unterbrechungen keine Zeit hat, kann es mit Sekundenentspannung probieren. Doch …
Sekundenentspannung hält die Konzentration aufrecht
Mehr Bewegung in den Alltag bringen
Mit dem Auto zur Arbeit fahren, acht Stunden am Schreibtisch sitzen und den Feierabend gemütlich bei einem Glas Wein auf dem Sofa ausklingen lassen - bei so einem …
Mehr Bewegung in den Alltag bringen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.