+
14 Millionen Deutsche sind altersschwerhörig und es werden laut Experten immer mehr.

Taube Gesellschaft

Immer mehr Deutsche hören schlecht

Rostock - Inzwischen sind bundesweit rund 14 Millionen Menschen schwerhörig. Experten befüchten, dass es immer mehr werden. Schuld sind wir daran oft selbst.  

Für eine Schwerhörigkeit gibt es unterschiedliche Gründe. Viele Personen schätzen sich übrigens selbst nicht als schwerhörig ein, erst Hörtest zeigen dann die Wahrheit. Grundsätzlich nimmt die Hörfähigkeit im Alter ab. Besonders betroffen sind Personen über 71 Jahren. Doch auch Ohrerkrankungen und vor allem Lärm können das Hören verschlechtern. 

Der Hörverlust geht meist schleichend vor sich. Ein besonders hohes Risiko hätten jedoch Menschen, die sich im jungen Alter viel Lärm beispielsweise in Diskotheken ausgesetzt haben.   

Inzwischen seien bundesweit rund 14 Millionen Menschen altersschwerhörig, sagte Birger Kollmeier von der Universität Oldenburg am Mittwoch bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie in Rostock. Zu der Tagung, die bis Sonntag dauert, werden rund 750 Ohrenärzte und Wissenschaftler erwartet.

dpa

Mehr zum Thema:

Studie: Hip-Hop Musik macht Jugendliche taub

Studie: Kopfhörer sind für Fußgänger gefährlich

Die wichtigsten Tipps: So schützen Sie Ihr Ohr

So schützen Sie Ihr Ohr: Die wichtigsten Tipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen
Low Carb, Keto oder Stoffwechselkur: Viele Diäten setzen auf kalorienarme Speisen. Doch eine Expertin erklärt, welche Lebensmittel sogar helfen, Gewicht zu verlieren.
So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen
Dreifache Mutter spürt Stich im Nacken – dann erlebt sie blanken Horror
Rachel Foulkes-Davies dachte sich nichts, als sie bei der Gartenarbeit einen kleinen Stich im Nacken spürte. Doch dieser veränderte ihr Leben drei Jahre lang.
Dreifache Mutter spürt Stich im Nacken – dann erlebt sie blanken Horror
Ekel-Alarm: Das soll in stillem Wasser oftmals lauern
Stilles Wasser soll gesünder sein, während Kohlensäure für Blähungen sorgt und sogar dick machen soll. Doch Tests haben nun Schauriges ergeben.
Ekel-Alarm: Das soll in stillem Wasser oftmals lauern
Arzt sieht Frau in TV-Show - und entdeckt Seltsames an ihrem Hals
Was für ein Zufall: Ein Arzt sieht eine Kandidatin in einer TV-Show. Er entdeckt etwas Gefährliches an ihrem Hals – und rettet so ihr Leben.
Arzt sieht Frau in TV-Show - und entdeckt Seltsames an ihrem Hals

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.