+
Wassertreten und andere Beinbewegungen kann Wadenschmerzen und Venenerkrankungen vorbeugen. Foto: Marcus Führer

Beine in Fahrt bringen

Mit Bewegung und kühlem Wasser gegen müde Beine vorgehen

Wenn sich an warmen Tagen die Beine besonders schlapp fühlen, kann das an den Venen liegen. Bewegung und Abkühlung machen die Waden jedoch schnell wieder munter.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Mit den steigenden Temperaturen fühlen sich bei manchen Menschen die Beine müde und schwer an. Der Grund dafür können schwache oder kranke Venen sein - das Blut staut sich in den Gefäßen.

Viel Bewegung hilft dann, um die Durchblutung zu fördern und die Muskeln und Venen zu stärken. Und Linderung können ein kühlendes Fußbad oder kalte Wadengüsse verschaffen, erklärt die "Apotheken Umschau" (Ausgabe 5/2017).

Als Venengymnastik sollten Betroffene die Füße in beide Richtungen abwechselnd kreisen, mit den Beinen auf und ab wippen, die Füße spreizen und wieder locker lassen, empfehlen die Experten.

Allerdings können geschwollene Beine auch auf eine Herz- oder Nierenschwäche hindeuten. Bei anhaltenden, längeren Beschwerden sollten Betroffene deshalb zum Arzt gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasser im Ohr? Mit diesen Tipps werden Sie es ganz schnell wieder los 
Es gibt wohl kaum etwas Nervigeres, als wenn Wasser im Ohr ist. Mit diesen neun Tipps werden Sie das lästige Problem schnell wieder los.
Wasser im Ohr? Mit diesen Tipps werden Sie es ganz schnell wieder los 
Allergietest bei Heuschnupfen: So funktioniert er, Heimtests und Kostenübernahme
Jucken, schnupfen, niesen: Um eine Unverträglichkeit gegen Pollen auszuschließen, braucht es einen Allergietest. Wie das geht und wie viel er kostet, lesen Sie hier.
Allergietest bei Heuschnupfen: So funktioniert er, Heimtests und Kostenübernahme
Heuschnupfen: Das müssen Sie jetzt über die Pollenallergie wissen
Wenn die ersten Sonnenstrahlen durchbrechen, freuen sich viele. Allergiker haben’s dagegen schwer: In der Pollensaison leiden sie dann wieder unter Heuschnupfen.
Heuschnupfen: Das müssen Sie jetzt über die Pollenallergie wissen
"Restless Legs": Darum kann das Zucken vorm Einschlafen gefährlich sein
Sie sind erschöpft und müde – doch Ihre Beine und Füße fühlen sich an, als befänden sich Hummeln darin? Dann sind Sie nicht alleine. Millionen Deutsche leiden mit.
"Restless Legs": Darum kann das Zucken vorm Einschlafen gefährlich sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.