+
Wer viel Sex hat und dabei zum Höhepunkt kommt, tut seinem Körper Gutes.

Aufgepasst, Männer!

Wer so oft Sex im Monat hat, bleibt länger gesund

  • schließen

Wer oft zum Höhepunkt kommt, der bleibt länger gesund – und verringert sein Krebsrisiko. Warum das so ist, haben jetzt Harvard-Forscher herausgefunden.

Diese Studie wird das starke Geschlecht sicherlich erfreuen: Denn die besagt, dass mehr Matratzensport zu besserer Gesundheit führt. Das Kuriose daran: Nicht (nur) das Liebesspiel an sich, sondern vielmehr ein häufiger Orgasmus soll vor Krebs schützen. Das wollen jetzt Forscher der renommierten Harvard Universität herausgefunden haben.

Studie besagt: Viel Sex hilft, Prostatakrebs vorzubeugen

Ihre These: Je häufiger man(n) kommt, desto geringer ist das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken. Laut Statistiken ist dieser schließlich die dritthäufigste Todesursache bei Männer. Für die Studie wurden fast 32.000 Männer deshalb genauer unter die Lupe genommen.

Dabei fiel auf, dass diejenigen, die bis zu 21 Mal im Monat zum Höhepunkt kommen, sogar ein um 33 Prozent geringeres Krebsrisiko aufweisen als ihre Geschlechtsgenossen. Warum das so ist, wissen die Forscher allerdings selber nicht so genau. Ihre Vermutung: Durch die Ejakulation werden auch krebsverursachende Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt.

Viel Sex, geringeres Prostata-Krebsrisiko: Das steckt dahinter

Dennoch warnen die Forscher, dass ein aktives Sexleben zwar gesundheitsfördernd ist, aber eine gesunde Ernährung, Bewegung und regelmäßige Untersuchungen beim Urologen ebenfalls wichtig sind. Ihre Ergebnisse wurden jetzt im Fachmagazin "European Urology" veröffentlicht.

Lesen Sie auch, was Sie sofort tun sollten, wenn Ihr Penis anfängt, stark zu jucken. Und hier erfahren Sie, warum nackt schlafen gesünder ist.

Auch interessant: Eine junge Frau stirbt nach dem Sex - wie kam es dazu?

Von Jasmin Pospiech

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen
Beine, Achseln, Brust, Intimbereich oder Kopf: Menschen rasieren sich an vielen Stellen. Warum Sie dabei niemals Duschgel verwenden sollten, lesen Sie hier.
Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Wattestäbchen werden in einigen Haushalten dazu genutzt, um den Schmalz aus den Ohren zu holen. Aber darauf sollte man aus bestimmten Gründen besser verzichten.
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Zucker macht krank: Wie man sich vor dem süßen Gift schützt
Zucker ist ein Stoff, der uns das ganze Leben lang begleitet. Doch stimmt es wirklich, dass Zucker uns nicht nur fett, sondern auch krank und blind machen kann?
Zucker macht krank: Wie man sich vor dem süßen Gift schützt

Kommentare