+
Nach dem Frühstück steigt die Durchblutung der Haut und damit auch das Verletzungsrisiko beim Rasieren.

Es geht auch ohne Verletzungen

Darum sollten sich Männer immer vor dem Frühstück rasieren

Der Weg zur glatten Haut ist für Anhänger der Nassrasur oft mit kleinen oder großen Schnitzern verbunden. Deshalb sollten sich Männer immer vor dem Frühstück rasieren.

Frankfurt/Main - Wer sich den Bart morgens auf nüchternen Magen rasiert, hat ein geringeres Verletzungsrisiko. Denn je später der Tag, desto empfindlicher und weniger elastisch ist die Haut.

Darauf müssen Sie bei der Rasur unbedingt achten

Nach dem Frühstück ist die Herzfrequenz dank der Verdauungstätigkeit außerdem höher als vorher. Damit steigt die Durchblutung der Haut, und mit ihr auch das Verletzungsrisiko. Darauf weist der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel hin.

Um die Verletzungsgefahr weiter zu reduzieren, sollten Männer für die Nassrasur außerdem lieber warmes als kaltes Wasser verwenden: Damit weiten sich die Poren, die Haut lässt sich besser rasieren.

Auch interessant: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen.

Welches Pflegeprodukt nach der Rasur das beste ist, hängt den Angaben nach vom Hauttyp ab. Bei empfindlicher Haut sind After-Shave-Lotionen oder -Balsame zum Beispiel eine gute Wahl, Cremes helfen eher gegen trockene Haut. Und Gels kühlen nachhaltiger als andere Produkte und sind daher vor allem im Sommer angenehm.

Lesen Sie auch: Dermatologe klärt auf: So gesund ist es wirklich, sich überall zu rasieren.

dpa

Hat sich Ihr Haar so verändert? Dann schnell ab zum Arzt!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Nicht nur Händewaschen: Wer seinen Mund pflegt, beugt Grippe und Erkältung am besten vor
Zur Vorbeugung von Krankheiten ist es wichtig, die Hände zu waschen, heißt es immer. Warum auch die Mundhygiene eine große Rolle spielt, erfahren Sie hier.
Nicht nur Händewaschen: Wer seinen Mund pflegt, beugt Grippe und Erkältung am besten vor
Akne: Bei diesen fünf Warnsignalen sollten Sie dringend zum Arzt
Pickel, Mitesser und Unterlagerungen: Auch Erwachsene können darunter leiden. Eine Dermatologin erklärt, welche Warnsignale Sie aufhorchen lassen sollten.
Akne: Bei diesen fünf Warnsignalen sollten Sie dringend zum Arzt
Gibt es die Mückenallergie wirklich - und was kann ich dagegen tun? 
Wer allergisch auf Mückenstiche reagiert, bei dem kann es zu starken körperlichen Beschwerden kommen. Die Symptome können aber mit Medikamenten bekämpft werden.
Gibt es die Mückenallergie wirklich - und was kann ich dagegen tun? 

Kommentare