+
Zurück im sicheren Bett - wer schlafwandelt, befindet sich im Tiefschlaf, kann sich aber nach dem Aufwachen an nichts mehr erinnern.

Auf kleine Nachtlichter setzen

Mythen des Alltags: Darf man Schlafwandler wecken?

"Schlafwandler darf man nicht aufwecken." Stimmt das eigentlich? Experten haben darauf eine klare Antwort - nein. Dennoch kann es mitunter sehr schwierig sein, Schlafwandler wieder ins Bett zu bekommen.

Berlin - Schlafwandeln ist zwar nicht so weit verbreitet, aber eine vermeintliche Weisheit hat fast jeder dazu parat. Sie lautet: Schlafwandelnde darf man nicht wecken. Aber stimmt das eigentlich? Nein, sagen Experten. Schlafwandler zu wecken ist sehr schwer - aber ungefährlich.

Wenn man einen Schlafwandelnden anspricht oder berührt, wird er nicht unbedingt wach, erklärt Prof. Ingo Fietze, Leiter des interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité Universitätsmedizin in Berlin. Sie zu wecken ist aber sehr schwer.. Der- oder diejenige ist schließlich im Tiefschlaf. Wer aber zu drastischeren Mitteln wie einem lauten Wecker oder einem nassen Lappen greift, läuft Gefahr, dass sich der Schlafwandler erschrickt. "Er kann dann hinfallen oder ähnliches und sich verletzen", warnt Fietze.

"Am besten leitet man einen Schlafwandler zurück ins Bett", sagt Fietze. Dabei ist es hilfreich, im Schlafzimmer das Licht anzumachen. Denn das sieht der Schlafwandler durch die leicht geöffneten Augen und folgt dem Licht. Deshalb macht es Sinn, im Schlafzimmer Nachtlampen anzuschalten - und es mit Möbeln mit möglichst wenigen Ecken einzurichten, empfiehlt Fietze.

Bitte Abstand halten - Einrichtungstipps fürs Schlafzimmer

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Wer unter einer Erkältung leidet, will nicht immer gleich zu harten Medikamenten greifen. Pflanzliche Alternativen sind schonender – und oft gesünder.
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Einmaleins der Hormone: Wie sie den Körper beeinflussen
Glückshormone, Kuschelhormone, Sexualhormone: Davon gehört hat jeder schon mal. Aber was genau tun Botenstoffe wirklich im Körper? Lassen sie sich bewusst steuern wie …
Einmaleins der Hormone: Wie sie den Körper beeinflussen

Kommentare