Nach einer Corona-Impfung sollte man es beim Sport einige Tage ruhig angehen lassen.
+
Nach einer Corona-Impfung sollte man es beim Sport einige Tage ruhig angehen lassen.

Keine körperliche Belastung

Sport treiben nach der Corona-Impfung? Experten mit deutlicher Empfehlung

Für die einen ein Fluch, für andere ein Segen: Ärzte empfehlen, nach der Corona-Impfung auf körperliche Belastung zu verzichten. Heißt das, man sollte keinen Sport treiben?

Je mehr Menschen sich gegen das Coronavirus impfen lassen können, desto größer wird die Unsicherheit, was man nach der Corona-Impfung eigentlich beachten sollte. Beispielsweise sollte man nach einer Corona-Impfung einige Zeit auf Alkohol verzichten. Und auch beim Sport ist Vorsicht geboten, berichtet RUHR24*.

Ärzte empfehlen, nach einer Corona-Impfung auf eine starke körperliche Belastung zu verzichten.* Doch was bedeutet das? Wie die Krankenkasse Barmer angibt, heißt das Folgendes: Sport ist prinzipiell möglich, allerdings sollte man es nicht übertreiben. Treten keine Impfreaktionen auf, könne man aber bereits nach zwei bis drei Tagen wieder mit moderatem Training starten. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare