+
Nur Deko oder eine Sollbruchstelle? Die Kerbe allein sagt noch nichts darüber aus, ob eine Tablette wirklich teilbar ist. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Apotheker warnen

Nicht jede Tablette mit Kerbe ist teilbar

Gerade größere Tabletten lassen sich manchmal nur mühsam schlucken. Gibt es eine Kerbe, kann man sie leicht in der Mitte durchbrechen und die beiden Hälften nacheinander einnehmen. Doch Vorsicht: Nicht jedes Präparat ist für diese Methode geeignet.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Manche Tabletten lassen sich teilen - um dem Patienten das Schlucken zu erleichtern oder um Medikamente besser zu dosieren. Dafür haben solche Arzneimittel eine Kerbe.

Manchmal sind diese Kerben aber gar nicht zum Teilen gedacht, sondern Dekoration oder ein Unterscheidungsmerkmal. Solche Tabletten sollte man dann besser nicht teilen, warnt die "Apotheken Umschau" (Ausgabe A5/2019).

Denn manche Medikamente sind extra so konstruiert, dass sie ihre Wirkstoffe langsam oder zum Beispiel erst im Darm des Einnehmenden abgeben. Dieser Effekt würde durch die Teilung zerstört. Die Folge wäre eine eventuell gefährliche Überdosis - oder aber gar keine Wirkung des Medikaments, weil der Magensaft die Wirkstoffe zersetzt.

Ob sich eine Tablette gefahrlos halbieren lässt und welche Funktion die Kerbe hat, steht eventuell in der Packungsbeilage. Alternativ können Patienten ihren Arzt oder Apotheker fragen. Die Experten wissen im Zweifel auch, wie man ein Medikament am besten teilt und wie man große und unteilbare Arzneimittel trotzdem herunterbekommt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Beim Notfall-Pen "Emerade" kann ein Fehler auftreten. Möglicherweise lässt er sich nicht aktivieren. Der Hersteller ruft das Produkt daher zurück.
Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Gastritis ist nicht nur sehr unangenehm, die Krankheit kann auch einen chronischen Verlauf nehmen. Wie Sie die Beschwerden schnell loswerden, erfahren Sie hier.
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an
Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an
Adele nimmt unglaubliche 45 Kilo ab - das ist ihr Diätgeheimnis
Sie möchten im neuen Jahr ein paar Pfunde verlieren? Dann ist die Sirtfood-Diät vielleicht das Richtige für Sie. Sängerin Adele schwört auf das Ernährungskonzept.
Adele nimmt unglaubliche 45 Kilo ab - das ist ihr Diätgeheimnis

Kommentare