+
Die Bundesregierung hatte die Einrichtung der Terminservicestellen gefordert.

Service wird nur schwach angenommen

Niedrige Nachfrage bei Terminstellen der Kassen

Berlin - Die neuen Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen kommen nicht recht in Gang. Die von der Regierung geforderten Einrichtungen erfüllen ihren Zweck nur marginal.

In den ersten sechs Monaten seien bundesweit nur rund 61.000 Termine vermittelt worden, sagte Andreas Gassen, der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). Sollte die Nachfrage auf diesem Stand verbleiben, würden pro Jahr nur 120.000 Termine vermittelt. "Vor dem Hintergrund von einer Milliarde Arzt-Patienten-Kontakten im Jahr ist das wenig", sagte der KBV-Chef.

Die Bundesregierung hatte die KBV zur Einrichtung der Terminservicestellen verpflichtet, um die oft langen Wartezeiten bei Fachärzten zu beschleunigen. Die Ärzte hatten sich dagegen gewandt. Gassen sieht sich durch die schwache Nachfrage in seiner Skepsis bestätigt: "Letztlich muss man sagen, dass unsere Einschätzung richtig gewesen ist: Die Terminservicestellen werden nicht wirklich gebraucht." Deutschland sei "international Spitzenreiter", was kurze Wartezeiten angehe. "Nur in der Schweiz sind diese im Schnitt noch kürzer", sagte Gassen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Man hustet, schnupft und fühlt sich schlapp – doch von Fieber ist man glücklicherweise verschont geblieben. Ist es dann überhaupt eine Grippe?
Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wenn es wieder kälter wird, droht unmittelbar die nächste Grippewelle. Viele überlegen sich eine Schutzimpfung gegen die fiesen Viren. Doch ab wann ist sie sinnvoll?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?
Jetzt, wo die kalte Jahreszeit anbricht, denkt manch einer darüber nach, ob eine Grippeimpfung sinnvoll ist. Doch was kostet die eigentlich – und übernimmt sie meine …
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?

Kommentare