+
Geburtsmonat bestimmt die Lebenserwartung: Sechs Millionen Todesfällen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland wurden für die Studie untersucht.

Lebenserwartung: Geburtsmonat hat Einfluss

Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall - Schon lange vermuten Forscher, dass die ersten Abschnitte des Lebens einen Einfluss auf die Gesundheit haben können. Jetzt wissen Forscher mehr...

Im November geborene Menschen leben länger. Dies zeigt die Analyse von mehr als sechs Millionen Todesfällen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland. Demnach werden im November geborene Frauen durchschnittlich 7,3 Monate älter als Frauen, die im Mai zur Welt kommen. Bei Männern macht der Unterschied sogar fast zwölf Monate aus.

Diese Differenz galt sowohl für Nord- als auch für Süddeutschland und für ländliche Gegenden ebenso wie für Großstädte, wie die Mediziner der Universitätsklinik Greifswald im “Journal of the American College of Cardiology“ schreiben.

Schon lange vermuten Forscher, dass die ersten Abschnitte des Lebens für die weitere Entwicklung besonders wichtig sind und die Anfälligkeit etwa für Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall beeinflussen.

Deutschlands beliebteste Vornamen 2010

Deutschlands beliebteste Vornamen 2010

“Wir können über die Faktoren, die in unseren ersten Lebensmonaten vor oder nach der Geburt einen so prägenden Einfluss auf das Herz-Kreislauf-Risiko ausüben, derzeit nur spekulieren“, sagt Studienkoordinator Thorsten Reffelmann. “Neben meteorologischen Daten oder der Sonnenlichtexposition sind auch viele andere Einflussgrößen denkbar: Nahrungsangebot und Ernährungsgewohnheiten in der Schwangerschaft, Luftverschmutzung oder Infektionskrankheiten im Laufe eines Jahres oder auch das Ausmaß körperlicher Bewegung, welches ebenfalls jahreszeitlichen Schwankungen unterliegt.“

dapd/ Quelle: “Journal of the American College of Cardiology“, Vol. 57, S. 887-888

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler

Kommentare