+
Den Muskel gezerrt? Bevor Sportler zu einer Salbe greifen, sollten sie die betroffene Stelle mit einer Eispackung kühlen. 

Inhaltsstoffe unter der Lupe

"Öko-Test": Sportlersalben bewirken oft wenig

Knie verdreht, Knöchel verstaucht oder den Muskel gezerrt: Wenn sich Sportler leicht verletzen, greifen sie häufig zu rezeptfreien Salben. Doch "Öko-Test" fand nun heraus, dass sie den Schmerz manchmal nur wenig lindern.

Manche Wirkstoffe in Schmerzsalben für Sportler bewirken einem Bericht der Zeitschrift "Öko-Test" zufolge kaum etwas. Verbraucher sollten deshalb genau auf die Inhaltsstoffe achten.

Bei den als sanft geltenden Wirkstoffen Campher und Arnika zum Beispiel gebe es keine klaren Belege für eine Schmerzlinderung. Salben mit diesen Wirkstoffen erzielten oft nur einen oberflächlichen Kühlungseffekt. Stattdessen empfehlen die Öko-Tester (Ausgabe 4/2017), bei einer Sportverletzung die betroffene Stelle mit einer Eispackung zu kühlen.

Wirkstoffe in Schmerzsalben

Schmerzsalben mit den Wirkstoffen Diclofenac oder Cayennepfeffer wirken dem Bericht zufolge besser. Diclofenac eigne sich bei Rheuma und Sportverletzungen, Cayennepfeffer steigere die Durchblutung und erwärme das Gewebe. Dass dieser Effekt Rheumatikern hilft, sei belegt - für Sportverletzungen sei es hingegen nicht nachgewiesen. Cayennepfeffer-Salben enthalten "Öko-Test" zufolge außerdem umweltbelastende Schadstoffe.

Einen guten Effekt erzielten Salben mit schmerzlindernden Wirkstoffen wie Ibuprofen, Piroxicam oder Felbinac, schreiben die Tester. Das Risiko für Nebenwirkungen sei bei den Salben außerdem geringer als bei Tabletten mit den gleichen Wirkstoffen.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
Ob im Liegestuhl oder beim Radfahren: Den Sommer genießen alle am Liebsten im Freien. Ein zu langer Aufenthalt in der prallen Sonne oder eine Fahrt in einem überhitzten …
Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Eine Frau putzt sich so fest die Nase, dass ihre Augenhöhle bricht. Schlimmer noch: Laut medizinischem Bericht ist sogar von einem Bruch im Schädel die Rede.
Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Schnell zur Bikinifigur: Das verspricht die Diät Low-Carb. Doch Ärzte warnen davor, zu wenig Kohlenhydrate zu essen. Wie gesund ist die Ernährung wirklich?
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
So hoch geht es bei Frauen untenrum her, während sie schlafen
Im Schlaf regeneriert sich unser Körper. Aber wer glaubt, dass er ruht, irrt gewaltig. Besonders während der REM-Phase geht es in den unteren Regionen mächtig ab.
So hoch geht es bei Frauen untenrum her, während sie schlafen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.