+
"Spielstunde" mit einem Psychologen: Kinder können szenisch nachstellen, was sie bedrückt.

Kein Tabu mehr: Psychotherapie für Kinder

Die große Mehrheit steht Psychotherapien und psychologischer Betreuung für Kinder aufgeschlossen gegenüber. Der Gang zum Psychologen ist, laut einer Umfrage kein Tabuthema mehr.

86,6 Prozent sagten bei einer Umfrage im Auftrag der Zeitschrift “Baby und Familie“, dies sei kein Tabuthema mehr.

88,9 Prozent stimmten der Aussage zu, dass es gut sei, dass heute viel mehr auf das psychologische Wohlergehen der Kinder geachtet werde.

Für eine kleinere Gruppe bedeutet der Gang zum Psychologen allerdings immer noch ein Stigma. 17,6 Prozent sagten, sie würden sich schämen, wenn ihr Kind psychologische Behandlung oder eine Therapie bräuchte. Bei Menschen über 70 war diese Gruppe mit 24,4 Prozent besonders groß.

Für die Erhebung befragte der Nürnberger Marktforscher GfK 2.065 Personen ab 14 Jahren.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Eine Frau putzt sich so fest die Nase, dass ihre Augenhöhle bricht. Schlimmer noch: Laut medizinischem Bericht ist sogar von einem Bruch im Schädel die Rede.
Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Schnell zur Bikinifigur: Das verspricht die Diät Low-Carb. Doch Ärzte warnen davor, zu wenig Kohlenhydrate zu essen. Wie gesund ist die Ernährung wirklich?
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
So hoch geht es bei Frauen untenrum her, während sie schlafen
Im Schlaf regeneriert sich unser Körper. Aber wer glaubt, dass er ruht, irrt gewaltig. Besonders während der REM-Phase geht es in den unteren Regionen mächtig ab.
So hoch geht es bei Frauen untenrum her, während sie schlafen
20-Jährige lässt Pediküre machen - wenig später lösen sich ihre Fußnägel ab
Eine 20-jährige Amerikanerin hat sich eine besondere Pediküre gegönnt – doch nur wenige Monate später erlebt sie einen Schrecken. Eine Ärztin warnt jetzt davor.
20-Jährige lässt Pediküre machen - wenig später lösen sich ihre Fußnägel ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.