+
Krankhafte Blutgefäße können die Netzhaut schädigen (Archivbild).

Omega-3-Fettsäuren sind gut fürs Auge 

Eine gute Ernährung ist die beste Basis für eine gute Gesundheit. Auch die Augen "essen" mit. Omega-3-Fettsäuren können, laut Wissenschaftlern, in Boston das Auge schützen, zumindest bei Mäusen. 

Lesen Sie mehr zum Thema:

So wichtig ist eine gute Ernährung

Mit Orangen gegen die Orangenhaut

Du bist, was du isst - das beste fürs Gehirn

Omega-3-Fettsäuren schützen offenbar vor verschiedenen Netzhauterkrankungen. Die etwa in fettreichem Seefisch enthaltenen Fette vermindern einer Studie zufolge das Risiko sowohl für eine Retinopathie als auch für die altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Retinopathien treten vor allem bei Frühgeborenen und bei Diabetes-Patienten auf und können - ebenso wie AMD - zur Erblindung führen. Beide Erkrankungen gehen auf die Bildung krankhafter Blutgefäße am Auge zurück. Tritt aus ihnen Flüssigkeit aus, so kann die Netzhaut dauerhaft geschädigt werden.

Mediziner des Children's Hospital in Boston hatten schon an Mäusen gezeigt, dass Futter mit Omega-3-Fettsäuren die Bildung solcher Blutgefäße deutlich reduziert und Entzündungsprozesse hemmt. Nun berichten die Forscher in der Zeitschrift “Science Translational Medicine“, dass diese Fettsäuren gezielt nur das Wachstum krankhafter Venen behindern.

Dafür verantwortlich sind demnach das Enzym 5-LOX und ein Stoffwechselprodukt der Omega-3-Fettsäure DHA (Docosahexaensäure). Derzeit prüft eine große Studie, ob die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren Menschen vor AMD schützt. Deren Resultate werden erst im Jahr 2013 erwartet.

Quelle: “Science Translational Medicine“, Online-Veröffentlichung/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie niemals Ihr Handy neben dem Bett aufladen
Nach einem langen Tag auf Facebook, Instagram & Co. meldet das Handy oftmals Akku-Notstand. Viele laden es dann über Nacht wieder auf. Doch Experten warnen davor.
Darum sollten Sie niemals Ihr Handy neben dem Bett aufladen
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
Nach einer feuchtfröhlichen Partynacht ereilt manchen Feierwütigen am nächsten Morgen der gefürchtete "Kater". Doch nicht immer muss der Grund zu viel Alkohol sein …
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
Warum Freunde gut für die Gesundheit sind
Gesund essen, genug schlafen, regelmäßig Waldluft einatmen: Tipps für ein starkes Immunsystem gibt es viele. "Pflegen Sie doch mal ihr Sozialleben" gehört meist nicht …
Warum Freunde gut für die Gesundheit sind

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.