+
Wer sich nach einem Kreuzbandriss operieren lässt, kommt nicht automatisch ohne Arthrose davon. Foto: Sven Hoppe

Operation verhindert Arthrose nicht immer

Berlin (dpa/tmn) - Bei einer Kreuzbandverletzung besteht oft ein erhöhtes Risiko, an Arthrose zu erkranken. Doch ein chirurgischer Eingriff ist nicht automatisch ein Ausweg.

Patienten sollten nach einem Kreuzbandriss gut abwägen, ob sie sich operieren lassen oder nicht. Die Verletzung kann zwar dazu führen, dass das Kniegelenk verschleißt und eine schmerzhafte Arthrose entsteht. Allerdings lasse sich die Erkrankung auch nicht sicher verhindern, wenn das beschädigte Kreuzband operativ ersetzt wird, erläutert Prof. Hanns-Peter Scharf von der Orthopädischen Klinik in Mannheim. Das hätten neuere Studien gezeigt.

Daher sei es schwierig, eine Entscheidung für oder gegen den Eingriff zu treffen. Rund 40 000 Menschen in Deutschland ziehen sich pro Jahr einen Kreuzbandriss zu, in der Regel beim Sport.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Junge hat ständig Heißhunger - aus einem traurigen Grund
Er hat ständig Hunger und fühlt sich dennoch immer kurz vorm Verhungern: Der kleine Evan leidet an einem unstillbaren Appetit, der sein Leben zur Hölle macht.
Junge hat ständig Heißhunger - aus einem traurigen Grund
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport
Wer abnehmen möchte, muss auch Sport treiben, damit Kalorien und Fett verbrannt werden. Doch wann ist es am effektivsten?
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport

Kommentare