Letzte Hürde genommen

Organspende-Reform: Bald bekommen wir Post

Berlin - Bald landet in den Briefkästen deutscher Haushalte ganz besondere Post. Denn die Reform der Organspende in der Bundesrepublik hat im Bundesrat die letzte Hürde genommen.

Alle Bundesbürger ab 16 Jahren werden künftig per Brief nach ihrer Bereitschaft zur Organspende nach dem Tod gefragt. Die gesetzlichen und privaten Krankenkassen sollen den Versicherten ab 16 Jahren Informationen und einen Organspendeausweis zuschicken. Diese Entscheidungslösung wird im Transplantationsgesetz verankert.

Ein weiterer Gesetzesbeschluss bringt Änderungen beim Ablauf der Spende. Alle infrage kommenden Kliniken müssen Transplantationsbeauftragte haben. Von den 12.000 Menschen, die auf eine Spende warten, sterben jeden Tag 3.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künftig weniger Notfallkrankenhäuser
Im Notfall soll das Krankenhaus nah sein, aber etwa bei einem Herzinfarkt auch genau wissen, was es tut. Und das auch können. Jetzt wird die Notfallversorgung neu …
Künftig weniger Notfallkrankenhäuser
Immer noch viele Kinder ohne Schutz vor Masern
Die Masern-Impfquoten sind zwar höher geworden, reichen aber noch nicht aus. Was tun? Es gibt mehrere Vorschläge.
Immer noch viele Kinder ohne Schutz vor Masern
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Sie finden sich zu dick? Dann sind Sie es vielleicht genau deshalb
Im Winter setzen sich nicht selten Reserven um die Hüften an. Mit den Speckpolstern sinkt nach und nach bei vielen das Selbstbewusstsein. Dabei hilft es doch beim …
Sie finden sich zu dick? Dann sind Sie es vielleicht genau deshalb

Kommentare