+
Bewegung und Vitamin D: Schon diese einfachen Maßnahmen können helfen, Osteoporose effektiv vorzubeugen. Doch Sie können noch mehr tun.

So können Sie der Krankheit vorbeugen

Die besten Tipps gegen Osteoporose

Berlin - Osteoporose ist eine der häufigsten Knochenerkrankungen und oft mit großen Schmerzen verbunden. Wir verraten Ihnen, wie Sie der Krankheit effektiv vorbeugen können.

Viel Sonnenlicht hilft, um Osteoporose vorzubeugen. Denn zur Herstellung von Vitamin D braucht der Körper UV-Licht. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Vitamin D hilft dem Körper, das Kalzium aus der Nahrung aufzunehmen - und das ist wiederum gut für die Festigkeit und Stabilität der Knochen. Die DGOU rät, mindestens eine halbe Stunde täglich an der frischen Luft Sonne zu tanken. Während der dunklen Jahreszeit kann das Vitamin auch zusätzlich eingenommen werden. Circa 800 bis 1000 Einheiten pro Tag sind ratsam.

Gegen Kalziummangel hilft eine ausgewogene Ernährung. Kalzium findet sich in Milchprodukten und in Gemüse wie Brokkoli, Fenchel oder Grünkohl. Auch Nüsse und einige Kräuter enthalten Kalzium. Zu viel Cola, Schokolade oder geröstete Erdnüsse sind hingegen nicht gut. Denn diese Lebensmittel enthalten Phosphor, das wiederum die Knochen angreift.

Sport fördert den Knochenstoffwechsel. Außerdem entlastet die zusätzlich aufgebaute Muskulatur gefährdete Knochen. Mit Krafttraining, Gymnastik und Schwimmen kann Knochenmasse aufgebaut werden. „Dabei gelten die Tipps nicht nur für ältere Menschen, die zumeist von der Erkrankung betroffen sind“, sagt Prof. Wolfgang Böcker von der DGOU. Schon in jungen Jahren wird der Grundstein für starke Knochen im Alter gelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen
Ob rot, schaumig oder süßlich riechend: Kaum einer macht sich Gedanken über seinen Urin. Doch dieser kann ein wichtiger Hinweis darauf sein, dass etwas nicht stimmt.
Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen
Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht
Sie ist erst 28 Jahre alt – doch leidet bereits seit 16 Jahren Höllenqualen: Sie kämpft gegen die gefährliche Krankheit Magersucht. Ärzte bangen um ihr Leben.
Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht
Das boomende Geschäft mit den Gentests
Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten …
Das boomende Geschäft mit den Gentests
Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose
Kinder neigen zu häufigen Bauchschmerzen. Viele Eltern sind meist ratlos, wenn sie nach den Ursachen fragen. Daher eignet sich vor einem Arztbesuch eine Auflistung der …
Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose

Kommentare