US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas

US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas
+
Bewegung und Vitamin D: Schon diese einfachen Maßnahmen können helfen, Osteoporose effektiv vorzubeugen. Doch Sie können noch mehr tun.

So können Sie der Krankheit vorbeugen

Die besten Tipps gegen Osteoporose

Berlin - Osteoporose ist eine der häufigsten Knochenerkrankungen und oft mit großen Schmerzen verbunden. Wir verraten Ihnen, wie Sie der Krankheit effektiv vorbeugen können.

Viel Sonnenlicht hilft, um Osteoporose vorzubeugen. Denn zur Herstellung von Vitamin D braucht der Körper UV-Licht. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Vitamin D hilft dem Körper, das Kalzium aus der Nahrung aufzunehmen - und das ist wiederum gut für die Festigkeit und Stabilität der Knochen. Die DGOU rät, mindestens eine halbe Stunde täglich an der frischen Luft Sonne zu tanken. Während der dunklen Jahreszeit kann das Vitamin auch zusätzlich eingenommen werden. Circa 800 bis 1000 Einheiten pro Tag sind ratsam.

Gegen Kalziummangel hilft eine ausgewogene Ernährung. Kalzium findet sich in Milchprodukten und in Gemüse wie Brokkoli, Fenchel oder Grünkohl. Auch Nüsse und einige Kräuter enthalten Kalzium. Zu viel Cola, Schokolade oder geröstete Erdnüsse sind hingegen nicht gut. Denn diese Lebensmittel enthalten Phosphor, das wiederum die Knochen angreift.

Sport fördert den Knochenstoffwechsel. Außerdem entlastet die zusätzlich aufgebaute Muskulatur gefährdete Knochen. Mit Krafttraining, Gymnastik und Schwimmen kann Knochenmasse aufgebaut werden. „Dabei gelten die Tipps nicht nur für ältere Menschen, die zumeist von der Erkrankung betroffen sind“, sagt Prof. Wolfgang Böcker von der DGOU. Schon in jungen Jahren wird der Grundstein für starke Knochen im Alter gelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Besonders auf dem Oktoberfest schmecken deftige Käsespätzle oder eine Schweinshaxe gut. Doch hilft es mir wirklich, wenn ich danach einen Schnaps bestelle?
Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Lang anhaltend und sehr unangenehm: So lässt sich ein Muskelkrampf beschreiben. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, mit denen solche Schmerzen verhindert oder zumindest …
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Mit 30 wurde Julia Hubinger unheilbar krank. Diagnose: Multiple Sklerose. Dennoch ließ sie sich nicht unterkriegen – und erfüllte sich einen Lebenstraum.
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert
Lollis, Schokolade, Eis: Viele Kinder sind süchtig nach Süßem. Doch eine Mutter hatte genug davon – und griff zu einer drastischen Maßnahme.
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert

Kommentare