Panne bei Hirntod-Diagnose

Klinik stoppt Organ-Entnahme - lebte der Spender noch?

Bremen - Erneut ist Ärzten ein schwerer Fehler bei der Feststellung des Hirntods unterlaufen. In einem Krankenhaus im Raum Bremen wurde eine Organspende abgebrochen, weil der Spender womöglich noch lebte.

Bei der Feststellung des Hirntods im Rahmen einer Organspende haben Ärzte nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ erneut Fehler gemacht. In einem Krankenhaus im Raum Bremen/Bremerhaven sei Anfang Dezember 2014 eine Organspende abgebrochen worden, weil der Hirntod des Spenders nicht nach den dafür vorgesehenen Regeln diagnostiziert worden sei. Die Operateure hätten zu diesem Zeitpunkt bereits den Bauchraum geöffnet, berichtet die „SZ“ in ihrer Montag-Ausgabe.

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) bestätigte der Zeitung „Unklarheiten in Bezug auf die Hirntoddiagnostik bzw. ihre Dokumentation“. Die bei der Bundesärztekammer angesiedelte Überwachungskommission sei informiert worden. Die Ärztekammer teilte laut „SZ“ mit, dass „zu laufenden Verfahren in konkreten Einzelfällen keine Auskünfte gegeben werden können“. Die Überwachungskommission werde sich in Kürze „mit der Überprüfung bestimmter Hirntod-Untersuchungen und -Diagnosen befassen“.

Schon vor einem Jahr war bekanntgeworden, dass Mediziner innerhalb von drei Jahren insgesamt zehn Patienten abweichend von den Richtlinien für hirntot erklärt hatten. Organe an noch Lebenden wurden aber nach DSO-Angaben nicht entnommen.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unvorstellbar: Frau bringt Baby zur Welt - und nur 26 Tage später Zwillinge
Eine 20-jährige Frau aus Bangladesch bringt ein Baby zur Welt. Doch als sie nur einen Monat später Zwillinge bekommt, ist die Medizinwelt sprachlos.
Unvorstellbar: Frau bringt Baby zur Welt - und nur 26 Tage später Zwillinge
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt unglaubliche 26 Kilo
Die 28-jährige Keely Favell aus Wales und ihre Ärzte dachten zuerst an eine Schwangerschaft - doch was wirklich in ihrem Bauch wuchs, war etwas ganz Anderes.  
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, wiegt unglaubliche 26 Kilo
Verblüffend: Dieser Faktor beeinflusst wirklich, ob Sie im Alter gesund bleiben
Nicht rauchen und nicht trinken: Bestimmt nicht das schlechteste Rezept, um auch als Senior noch fit zu sein. Doch es gibt einen Faktor, der wohl noch wichtiger ist.
Verblüffend: Dieser Faktor beeinflusst wirklich, ob Sie im Alter gesund bleiben
Warnung vom Anwalt - diese sechs Lebensmittel besser gar nicht erst essen
Wer bereits eine Lebensmittelvergiftung hatte, wird den Auslöser so schnell nicht mehr essen. Sechs Lebensmittel sollten nach Meinung eines Verbraucheranwalts ganz …
Warnung vom Anwalt - diese sechs Lebensmittel besser gar nicht erst essen

Kommentare