+
Chantal Bausch steht im Tor der Bundesliga-Mannschaft des Bremer HC und kommt zum Patiententag.

Patiententag am 20. März im Pressehaus

Organe retten Leben - Sportlerin mit Spenderherz

  • schließen

Sie spielt Hockey in der Ersten Bundesliga, studiert, ist Skilehrerin – und all das mit einem Spenderherz.

Chantal Bausch, Jahrgang 1992, sagt: „Dass ich heute ein so unbeschwertes Leben führen darf, habe ich der selbstlosen Entscheidung meines Organspenders zu verdanken. Ich denke viel an ihn. Seit mehr als 13 Jahren schlägt sein Herz in meiner Brust – ich lebe! Und ich darf meine Träume verwirklichen. Meine Dankbarkeit werde ich nie in Worte fassen können, deshalb versuche ich, mit meiner Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen – um anderen zu helfen. Denn: Jeder kann plötzlich auf eine Organspende angewiesen sein, so wie ich damals.“

Im Alter von 12 Jahren ändert sich Bauschs Leben schlagartig: Obwohl sie schon immer sehr viel Sport trieb, fühlt sie sich plötzlich antriebslos, bekommt beim Treppensteigen Luftprobleme. Die Diagnose: Myokarditis – eine Herzmuskelentzündung, die ihr Herz „irreparabel beschädigt“ hat. Bausch kommt ins Krankenhaus, irgendwann steht fest, dass eine Herztransplantation der einzige Weg ist, damit sie weiterleben kann. Um die Wartezeit auf ein geeignetes Spenderorgan zu überbrücken, wird sie an ein sogenanntes Kunstherz angeschlossen. Dreieinhalb Monate verbringt sie in der Klinik – bis am 8. Juni 2005 der erlösende Anruf kommt: „Wir haben ein Spenderherz!“

Patiententag: Organe retten Leben

Füllen Sie das Formular unten auf dieser Seite aus und melden Sie sich an für den Patiententag am 20. März, 17.30 Uhr, im Münchner Pressehaus. Die Teilnahme am Patiententag ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt.

Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Immer wieder werden die Auslöser von Krebs diskutiert. Aktuell warnen Forscher vor zwei Lebensmitteln, weil sie zu Darmkrebs führen könnten - doch fast jeder darf sie …
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Verwandlung: Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - das ist aus ihr geworden
Sarah Smith aus England gehört zu der Sorte Mensch, die selten Durst haben. Ihr Arzt rät ihr, mehr zu trinken - das Experiment hat ungeahnte Folgen für die 42-Jährige.
Verwandlung: Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - das ist aus ihr geworden
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 
Wer diese Anzahl Liegestütze schafft, schützt sich vor Herzinfarkt
Dass Sport gesund ist, ist kein Geheimnis. Jetzt beschäftigten sich Forscher mit dem Zusammenhang von Herzgesundheit und Liegestütze - und fanden die perfekte Zahl.
Wer diese Anzahl Liegestütze schafft, schützt sich vor Herzinfarkt

Kommentare