+
Bei Pfeifferschem Drüsenfieber auf Sport verzichten.

Bei Pfeifferschem Drüsenfieber auf Sport verzichten

Berlin - Das Pfeiffersches Drüsenfieber auch "kissing disease" (Kusskrankheit) genannt, ist in der Regel harmlos. Doch die Virus-Erkrankung kann auch monatelang Symptome verursachen.

Pfeiffersches Drüsenfieber kann vor allem bei Heranwachsenden und jungen Erwachsenen einen schweren Verlauf nehmen. Der Körper erholt sich dann nur langsam. „Viele Pfeiffer-Patienten klagen wochenlang über anhaltende Erschöpfung, extreme Müdigkeit und Konzentrationsmangel. Vor allem Frauen leiden sehr“, sagt Doris Hartwig-Bade vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Bei Kindern verläuft die Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) dagegen meist problemlos.

Die Erkrankung beginnt häufig mit Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Dann folgen meist Fieber, eine Schwellung der Lymphknoten sowie starke Halsschmerzen wegen einer Rachen- beziehungsweise Mandelentzündung.

Im Falle einer EBV-Infektion müssten die Patienten unbedingt Ruhe einhalten, empfiehlt die HNO-Ärztin. „Da auch die Milz meist betroffen ist, muss von sportlichen Aktivitäten für einige Wochen Abstand genommen werden“, betont sie.

Am häufigsten wird das Epstein-Barr-Virus durch Speichelkontakt - durch den Mund übertragen. Der Erreger ist weitverbreitet, verursacht aber nur in seltenen Fällen das Pfeiffersche Drüsenfieber (Mononukleose).

Über 95 Prozent der Erwachsenen haben eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) hinter sich. Nach einer einmaligen Erkrankung bleibt man normalerweise lebenslang immun, erkrankt also nicht nochmal an Mononukleose.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich falsch ernährt
Mit Ende 40 beginnen bei den meisten Frauen die Wechseljahre. Bei Yovana Mendoza blieb bereits mit Ende 20 die Periode aus - weil sie sich jahrelang falsch ernährt hat.
Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich falsch ernährt
Autismus durch Impfungen? Studie klärt endlich, was die Entwicklungsstörung auslöst
Aktuelle Veröffentlichungen wollen nun anhand von Studien mit rund zwei Millionen Kindern den Auslöser von Autismus erforscht haben.
Autismus durch Impfungen? Studie klärt endlich, was die Entwicklungsstörung auslöst
Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang
Zunehmende Vergesslichkeit und Wortfindungs-Störungen: Die Symptome einer Demenz sind unübersehbar. Forscher fanden ein Anzeichen, das Jahre vor ihrem Ausbruch auf …
Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschenden Zusammenhang
Arzt wird während Hirn-OP gefeuert - das musste der Patient daraufhin ertragen
Gehirnchirurg Dr. Mohammad Maarouf wurde während einer Operation entlassen - jetzt erhebt er schwere Vorwürfe, auch weil der Patient ein zweites Mal operiert werden …
Arzt wird während Hirn-OP gefeuert - das musste der Patient daraufhin ertragen

Kommentare