+
Bei Piercings im Mundbereich ist die Infektionsgefahr besonders hoch. Foto: Martin Athenstädt

Schmuck und Gesundheit

Piercings im Mund können Infektionen nach sich ziehen

Piercings sind ein andauernder Modetrend. Doch die Schmuckstücke an sensiblen Stellen des Körpers bringen gesunheitliche Risiken mit sich.

Köln (dpa/tmn) - Bei Piercings in der Zunge und im Mundbereich ist die Infektionsgefahr besonders hoch. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin.

Zudem könne ein Zungenpiercing die Zähne beschädigen oder das Zahnfleisch verletzen. Wird ein Schmuckstück eingeatmet oder verschluckt, kann dies ebenfalls schwerwiegende Folgen haben. Die Kinder- und Jugendärzte raten grundsätzlich von Tätowierungen und Piercings bei Minderjährigen ab.

Neben Piercings ist den Ärzten zufolge auch die Technik des Zungenspaltens riskant. Dabei kann der Patient viel Blut verlieren, und es können Muskeln und Nerven verletzt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat tagelang Nasenbluten - was der Arzt in seiner Nase findet, lässt Alptraum wahr werden
Seine Nase hörte nicht auf zu bluten. Als ein Mann deshalb in die Klinik ging, untersuchten Ärzte ihn - und zogen etwas heraus, was an einen Horrorfilm erinnert.
Mann hat tagelang Nasenbluten - was der Arzt in seiner Nase findet, lässt Alptraum wahr werden
Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut
Viel mehr als nur eine Gehörgangentzündung: Was Ärzte im Ohr dieses Mannes fanden, weil er an starken Schmerzen litt, ist eine Horrorvorstellung.
Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut
München platzt aus allen Nähten - Droht deshalb eine Krankheitslawine?
In einer Großstadt zu leben hat viele Vorteile. Immer mehr Untersuchungen beweisen aber, dass uns Trubel und Luftverschmutzung krank machen. Auch folgende Störungen …
München platzt aus allen Nähten - Droht deshalb eine Krankheitslawine?
An diesem eindeutigen Zeichen erkennen Sie, dass die Mandeln raus müssen
Wer dauernd starke Halsschmerzen hat oder durch die Nase kaum Luft bekommt, sollte seine Mandeln untersuchen lassen. Manchmal hilft bei einer Mandelentzündung nur noch …
An diesem eindeutigen Zeichen erkennen Sie, dass die Mandeln raus müssen

Kommentare