Potenzprobleme: Krafttraining und Joggen helfen

Frankfurt/Main - Jeder fünfte Mann hat zeitweise Potenzprobleme. Die lassen sich in vielen Fällen ganz einfach durch Bewegung und mäßigen Sport beheben.

Krafttraining der Oberschenkelmuskulatur und Joggen in mäßigem Tempo können die Erektionsfähigkeit verbessern. Auf dieses Ergebnis verschiedener Studien weist die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) in Frankfurt hin. Auch ein Intervalltraining der Beckenbodenmuskulatur wirke sich positiv auf die Potenz aus.

Bei einem täglichen Training von mindestens 30 Minuten könnten Erektionsstörungen nach Angaben der DGSP um etwa 40 Prozent gesenkt werden. Etwa jeder fünfte Mann habe zeitweise Erektionsprobleme. Fast alle Männer mit Potenzschwierigkeiten hätten dabei etwas gemeinsam: Mangelnde Bewegung, Bluthochdruck, Übergewicht und das Rauchen. Sport helfe sowohl die sexuelle Potenz zu erhalten als auch, sie wiederherzustellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeig mir deinen Hals - und ich sage dir, ob ein Herzinfarkt droht
Wussten Sie, dass Ihr Halsumfang mehr über sie aussagt, als sie denken? Wie Forscher nun herausfanden, kann er sogar das eigene Herzinfarktrisiko vorhersagen.
Zeig mir deinen Hals - und ich sage dir, ob ein Herzinfarkt droht
Zwölf Prozent der Urlauber erholen sich nicht richtig
Eigentlich sollte der oft langersehnte Sommerurlaub dazu dienen, neue Kraft zu schöpfen. Doch kommen Urlauber wirklich immer dazu, sich von den Strapazen den Alltags zu …
Zwölf Prozent der Urlauber erholen sich nicht richtig
Dieser Mann isst jeden Tag Pizza - und so sieht er jetzt aus
Ein Mann isst jeden Tag Pizza – und nimmt dabei sogar ab. Aber nicht nur das – außerdem ist mit seinem Körper in dieser Zeit Unglaubliches passiert.
Dieser Mann isst jeden Tag Pizza - und so sieht er jetzt aus
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein
Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Das liegt nicht immer an einer falschen Bewegung oder orthopädischen Erkrankung. Die Beschwerden können auch psychische …
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein

Kommentare