+
Parodontitis entsteht aus dem Zusammenspiel einer Vielzahl von Mikroorganismen in der Mundhöhle.

Parodontitis entsteht in Teamarbeit

Bielefeld - Im menschlichen Mund leben bis zu 700 verschiedene Bakterien. Parodontitis entsteht aus dem Zusammenspiel einer Vielzahl von Mikroorganismen in der Mundhöhle.

Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universitäten Münster und Bielefeld. Demnach sind nicht einzelne Bakterienstämme für die Entzündung des Zahnhalteapparates, die häufig mit Knochenabbau und Zahnausfall einhergeht, verantwortlich. Die detaillierten Studienergebnisse werden aktuell in der Online-Fachzeitschrift „Plos One“ veröffentlicht.

Die neue Erkenntnis könnte zu völlig neuen Therapieansätzen führen, sagen die Forscher voraus. Bisher würden nur einige wenige Bakterienarten untersucht. Zur Behandlung reinige der Zahnarzt dann üblicherweise die Zahntaschen, um bakterielle Beläge zu entfernen. Häufig würden zusätzlich Antibiotika verschrieben, obwohl unklar sei, wie effektiv diese wirkten.

Der Zahn: Von Krone bis Wurzel

Der Zahn: Von Krone bis Wurzel

Im menschlichen Mund leben bis zu 700 verschiedene Bakterien. „Parodontitis wird nicht von einzelnen Bakterienarten ausgelöst. Es ist nötig, alle Mikroorganismen im Mundraum zu erfassen und zu beobachten, wie diese Lebensgemeinschaft auf die Behandlung reagiert“, sagt Professor Dag Harmsen von der Universität Münster.

Mit einem neuen automatisierten Analyseverfahren sei es nun möglich, das Erbgut aller im Mund vorkommenden Organismen durch eine DNA-Sequenzierung zu erfassen. „Die größte Schwierigkeit dabei ist es, die großen Datenmengen, die dabei entstehen, sinnvoll auszuwerten“, erklärt Sebastian Jünemann vom Institut für Bioinformatik der Universität Bielefeld.

dapd

Mehr zum Thema:

Was heißt „Zahnschmerz“ auf Spanisch?

Jeder Zehnte hat Angst vor dem Zahnarzt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schneller altern durch wenig Stress? Neue Studie kommt zu interessanter These
Wer wenig Stress hat, sieht auch jünger aus? Von wegen: Forscher wollen nun das Gegenteil herausgefunden haben.
Schneller altern durch wenig Stress? Neue Studie kommt zu interessanter These
61-Jährige uriniert Alkohol – dieses dubiose Syndrom steckt dahinter
Alle dachten, sie sei Alkoholikerin. Doch dann stellte ein Arzt endlich die richtige Diagnose: Eine US-Amerikanerin leidet an einer bisher unbekannten Krankheit.
61-Jährige uriniert Alkohol – dieses dubiose Syndrom steckt dahinter
Leber einfach entgiften: Diese Kur hat einen genialen Nebeneffekt
Oft müde und schlapp? Dann ist eine Leberentgiftung das Richtige. Die muss nicht anstrengend und teuer sein: Folgende Tipps passen in jeden Alltag.
Leber einfach entgiften: Diese Kur hat einen genialen Nebeneffekt
Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern
Sie schmeckt lecker und ist nicht nur im Sommer heiß begehrt: Eine bestimmte Frucht soll den Blutzucker derart positiv beeinflussen, dass Diabetes Typ 2 erst gar nicht …
Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern

Kommentare