+
Für Kinder sollte der regelmäßige Zahnarztbesuch selbstverständlich sein.

30 Prozent der Bevölkerung geht nicht regelmäßig zum Zahnarzt

Viele Menschen machen einen Bogen um den Zahnarzt: Jeder Dritte besucht innerhalb eines Jahres überhaupt keinen Zahnmediziner. Dies ergab der Zahnreport 2011 der Krankenkasse Barmer GEK.

Der jährliche Praxisbesuch sollte eigentlich selbstverständlich sein, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Rolf-Ulrich Schlenker. Ungesunde Zähne seien gerade bei Kindern mit Migrationshintergrund oder in sozial schwachen Verhältnissen häufig. In diesem Zusammenhang sei der Ausbau der Vorsorge durch Gruppenprophylaxe in Kindergärten und Schulen wünschenswert.

Der Untersuchung zufolge besuchen die Deutschen im Schnitt zwei Mal pro Jahr eine Zahnarztpraxis. Demgegenüber stehen sieben Behandlungen beim Allgemeinmediziner. Etwa die Hälfte der Gesamtbevölkerung nimmt mindestens einmal pro Jahr eine Vorsorgebehandlung in Anspruch, wie die Studie weiter ergab. Im internationalen Vergleich liege Deutschland damit im Mittelfeld.

Bei den Fünf- bis Fünfzehnjährigen haben noch 80 Prozent mindestens einen Zahnarztkontakt pro Jahr. Gerade bei Männern fällt die Kurve daraufhin stark ab, wie die Untersuchung ergab. Männer zwischen 20 und 25 Jahren gehen besonders ungerne zum Zahnarzt. Frauenzähne werden häufiger behandelt. 72 Prozent der Frauen gehen einmal im Jahr zum Zahnarzt, bei den Männern 65,5 %.

Zudem werden im Osten Deutschlands zahnärztliche Behandlungen öfter in Anspruch genommen als im Westen. Ursache könnten die höhere Praxisdichte und ein höheres Bewusstsein für Zahngesundheit sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler

Kommentare