+
Nach einer Studie des Helmholtz Zentrums München verursacht Rauchen deutlich höhere volkswirtschaftliche Kosten als bisher angenommen.

Studie

Rauchen: Krankheitskosten höher als gedacht

Rauchen ist teuerer, als man denkt. Neben den steigenden Preisen für die Glimmstängel, sind die Krankheitskosten für Raucher höher als bisher gedacht, wie eine Studie jetzt zeigt.

Nach einer Studie des Helmholtz Zentrums München verursacht Rauchen deutlich höhere volkswirtschaftliche Kosten als bisher angenommen.

Die Kosten der medizinischen Versorgung und des Arbeitsausfalls für Raucher sind danach im Vergleich zu Nichtrauchern um 24 Prozent höher. Bei ehemaligen Rauchern, von denen viele krankheitsbedingt aufhören, liegen sie sogar um 35 Prozent höher.

Pro Raucher seien 2008 Mehrkosten von mehr als 700 Euro, pro Ex-Raucher von 1100 Euro entstanden, teilte das Zentrum mit. Damit ergebe die Querschnittsstudie fast doppelt so hohe Kosten für die medizinische Versorgung von Rauchern wie frühere Schätzungen.

Bisherige Analysen zur finanziellen Auswirkung des Zigarettenkonsums stützten sich demnach auf Berechnungsmodelle, die nicht alle gesundheitlichen Konsequenzen berücksichtigen konnten. Die aktuelle Studie bezieht hingegen erstmalig auch Daten der sogenannten KORA-Studie mit ein, indem Kosten der medizinischen Versorgung und des Arbeitsausfalls von Rauchern, Ex-Rauchern und Nichtrauchern verglichen wurden.

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

In den KORA-Studien wird seit über 20 Jahren die Gesundheit tausender Bürger sowie die Auswirkung von Umweltfaktoren, Verhalten und Genen erforscht.

Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift „ BMC Health Services Research “ veröffentlicht.

dpa/ AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden …
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen
Low Carb, Keto oder Stoffwechselkur: Viele Diäten setzen auf kalorienarme Speisen. Doch eine Expertin erklärt, welche Lebensmittel sogar helfen, Gewicht zu verlieren.
So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen
Dreifache Mutter spürt Stich im Nacken – dann erlebt sie blanken Horror
Rachel Foulkes-Davies dachte sich nichts, als sie bei der Gartenarbeit einen kleinen Stich im Nacken spürte. Doch dieser veränderte ihr Leben drei Jahre lang.
Dreifache Mutter spürt Stich im Nacken – dann erlebt sie blanken Horror

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.