+
Schmerzen in den Gelenken bei rheumatoider Arthritis.

Rheumatoide Arthritis - auf Essen achten 

Patienten mit rheumatoider Arthritis können mit dem richtigen Essen ihre Therapie unterstützen. Rheumatologen emfehlen weniger Fleisch und Wurst und zu mehr Fisch, Obst und Gemüse.

Vor allem fettes Fleisch enthalte entzündungsfördernde Substanzen. In Fischen wie Lachs, Hering oder Makrele sowie in Raps-, Soja- oder Leinsamenöl steckten dagegen viele Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen hemmen.

Faustregel der Experten: Patienten sollten pro Woche nur zweimal Fleisch oder Wurst und nur zwei Eigelb essen. Mindestens an zwei Tagen sollte Fisch auf den Tisch kommen. Um ausreichend Vitamin C und E zu sich zu nehmen, sollten Betroffene pro Tag mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse essen.

Nüsse und Fisch liefern Selen, fettarme Milchprodukte Kalzium für starke Knochen. Damit die Gelenke nicht zusätzlich belastet werden, sollte außerdem Übergewicht vermieden werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 
Wenn Wiesn-Besucher Herzrasen bekommen, liegt das nicht unbedingt an einem heißen Flirt, der sich beim Zuprosten mit der Maß Bier ergeben hat. Sondern an der Maß selbst. …
Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 
Einfach weggesaugt: Schmerzfrei mit der Blutegel-Therapie
Ob bei Arthrose, Rückenproblemen oder Entzündungen: Diese Würmchen zeigen bei der Schmerztherapie große Wirkung. Alles über das Comeback der Blutegel.
Einfach weggesaugt: Schmerzfrei mit der Blutegel-Therapie
Regelmäßig zum Check: Prostatakrebs entsteht unbemerkt
Prostatakrebs ist tückisch. Weil der Betroffene zuerst gar nicht bemerkt, dass er erkrankt ist. Je früher der Krebs erkannt wird, desto besser sind aber die …
Regelmäßig zum Check: Prostatakrebs entsteht unbemerkt
Gedanken auch wieder gehen lassen
Die Gedanken einfach frei mal schweifen lassen, das entspannt den Geist. Gerät man allerdings ins Grübeln, ist es wichtig, die Gedanken auch wieder gehen zu lassen.
Gedanken auch wieder gehen lassen

Kommentare