+
Der Riesenbärenklau (Heracleum mantegazzianum) wird auch Herkulesstaude oder Herkuleskraut genannt. Kommt die Haut mit der Pflanze bei Sonnenlicht in Kontakt bilden sich teilweise schwere Verbrennungen.

Auch in Bayern

Achtung! Diese Pflanze sorgt im Sommer für schwere Verbrennungen

Besonders im Sommer entfaltet der Riesen-Bärenklau seine giftige Wirkung. Berührungen mit der Pflanze sorgen dann für schwere Verbrennungen.

„Der Pflanzensaft enthält Kontaktgifte, die den natürlichen UV-Schutz der Haut außer Kraft setzen.“, warnt Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Das Gewächs sollte nicht angefasst werden. Wer Pflanzen entfernen will, sollte dies mit Schutzanzug und -brille sowie bei bedecktem Himmel tun.

Wie gefährlich die Berührung mit der Pflanze sein kann, beweisen aktuelle Bilder aus England. Aufgrund der Hitze breitet sich der Riesen-Bärenklau dort enorm aus:

Nach Kontakt mit Riesen-Bärenklau

„Nach einem Kontakt mit dem Riesen-Bärenklau sollte ein schattiger Orte aufgesucht werden. Danach empfiehlt es sich, die betroffenen Hautstellen rasch mit Wasser und Seife abzuwaschen - besser noch mit Spiritus“, sagte Huml. Bei Hautreaktionen sollten Betroffene zum Arzt gehen.

Der Riesen-Bärenklau stammt aus dem Kaukasus. Besonders gefährdet sind Kinder, die in den bis zu vier Meter hohen Dickichten spielen. Das Gewächs tritt vor allem auf nicht bewirtschafteten feuchten Böden und an Rad- und Wanderwegen auf.

Nur mit Schutzbrille und Schutzkleidung entfernen

Beim Entfernen der Pflanze im Garten ist Schutzkleidung inklusive einer Schutzbrille erforderlich. Außerdem sollte dies immer abends oder bei bedecktem Himmel geschehen, um Reaktionen mit UV-Licht auf jeden Fall zu vermeiden.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Mit nur 25 Jahren starb Bodybuilderin und Mutter Meeghan Hefford an einer Proteinüberdosis. Der Grund: ein seltener Gen-Defekt. Doch was hat es damit auf sich?
Frau stirbt an Proteinüberdosis: Kann mir das auch passieren?
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler
Bei einem Eingriff kommt es zu Komplikationen. Am Ende steht die Frage im Raum, ob der Arzt einen Fehler gemacht hat. Vor Gericht wäre die Dokumentation der Behandlung …
Dokumentation lückenhaft: Kein Beleg für Behandlungsfehler

Kommentare